Pfannkuchen

Impression
Blich von außen nach innen.
Here we are!

Yummy!!!!

Klo, Koffer und Kartons.
Küchenutensilien
Kisten. Kisten. Kisten.

19 Kommentare

  1. Hey Christine,
    Dein Blog ist super und es macht jeden Tag viele Freude ihn zu lesen.
    Danke, dass Du uns daran Teil haben lässt! :)

    Eine kleine Anmerkung habe ich als Berlinerin zu deinem heutigen Eintrag: Du bist in Berlin, also heißen Deine "Pfannkuchen" EIERKUCHEN!!! :)
    Pfannkuchen sind hier die mit Marmelade oder Pflaumenmuß gefüllten ;)

    Herzliche Grüße!

  2. omg! Wieviel ich in meiner Blog-Abwesenheit verpasst habe…
    Da werde ich mich wohl mal durchkämpfen müssen;)
    Ich hoffe, dein Projekt läuft und dir geht's gut!

  3. Ziemlich krass, vor allem wenn ich bedenke dass Du die Nacht davor bei mir verbracht hast… (und Du hättest natürlich jederzeit bei mir anrufen und dich "retten" lassen können, ist ja quasi um die Ecke) Meinen größten Respekt!! Für den Blog natürlich ein Volltreffer, sehr spannender Eintrag. ;-)

    Alles Liebe!

    Andi

  4. Danke für eure Kommentare. Muss bei dem einen oder anderen so lachen. Hat sich ja das Abenteuer gelohnt ;). Bin mittlerweile auch wieder frisch geduscht und so. JA, es war ein langer Artikel. So dürft ihr euch das vorstellen wenn es ein buch wird. Und das tut es sehr wahrscheinlich :). Dann gibt es die echten Fakten, Fakten, Fakten!

  5. das hätt ich dir nie zugetraut. respekt. respektvoll, offen, tolerant und spannend ist auch wie du über deinen gastgeber schreibst! endlich, ich hatte schon gedacht dir gehts nur darum dich und dein selbstverständnis (ich bin so hübsch, mutig, offen blabla) darzustellen, aber dieser betrag zeigt was alles in der steckt! bloss weiter so!
    liebste grüsse

  6. Hui, crazy Story!!!

    Allerdings bewundere ich die Menschen die so Leben wie Miernik, immer auf dem Weg, niemals am Ziel. Das ganze hat was von ultimativer Freiheit. Würde ich ebenfalls mal gerne ausprobieren, allerdings in einem etwas mehr geeignetem Van.

    Hoffe du wirst auch weiterhin auf nette Gastgeber stoßen!

  7. Sehr schöne Beschreibung deines Abenteuers. Respekt für deinen Mut hast du sicherlich verdient, aber loben möchte ich vor allem die Beschreibung, denn dadurch wird aus dem Erlebnis erst eine Geschichte.
    Man kann sich mit der Schilderung in deine Lage versetzen, in diesem Bericht ist dies besonders gut gelungen. Klasse!

    Interessant fände ich noch mehr über Miernik selbst zu erfahren, falls Ihr euch nochmal trefft, das wäre vielleicht etwas für nen 2. Eintrag ;=)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*