Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 1. November 2014

Scroll to top

Top

28 Kommentare

90 Nächte

 90 Nächte
Christine

Berlin: 90 Nächte, 90 unterschiedliche Schlafplätze, 90 Bekanntschaften.

Manni ist ein waschechter Berliner, 35 Jahre alt und Bankangestellter. Er selbst beschreibt sich als freundlich, relaxt und „easy going“. Neben den Toten Hosen hört er gerne Tracy Chapman, zählt WALL.E zu seinen Lieblingsfilmen und sein schönstes Erlebnis war eine Wanderung mit Mönchen durch Laos. Seine aktuelle Mission: „ Das Leben in Berlin genießen“ und mir nächste Woche einen Schlafplatz anbieten. Ich habe Manni über Couchsurfing „kennen gelernt“. Viel mehr sein Profil. Dadurch entsteht ein imaginäres Bild von ihm in meinem Kopf, voll von Klischees und Vermutungen. Hat er Punkrock T-Shirts an und hört Tracy Chapman nur zum Abspülen? Benutz er eine Bürste oder einen Spülschwamm? Ist in seinem Kühlschrank ein Fach voller Bierflaschen? Oder hat er einen Balkon Richtung Osten, auf dem er jeden Morgen indische Psalme meditiert?

Mein Experiment: Ich möchte über Couchsurfing und Facebook ein Gesellschaftsportrait erstellen und der Frage nach zu gehen: Was verbirgt sich hinter einem Internetprofil? Für die Antwort verbringe ich 90 Tage jeden Abend und jede Nacht bei einem anderen Fremden, den ich über Couchsurfing oder Facebook kontaktiert habe. Ich gebe meine eigene Privatsphäre völlig auf. Ich bin heimatlos, ständiger Gast ohne Rückzugsmöglichkeit. Ich lebe aus dem Koffer und verbringe jeden Moment in meinem Leben mit einem Fremden, der vielleicht zum Freund wird.

Ich habe keinen Urlaub, sondern ich teste diese Lebensform im Alltag. Dabei kommen interessante Fragen auf:

Was macht es mit einem, wenn man die täglichen Routinen aufgibt?

Wie fühlt man sich heimatlos?

Wie viele neue Freunde gewinnt man?

Wie viel Miete spart man?

Was denkt der Chef, wenn man jeden Tag mit dem Koffer auf die Arbeit kommt?

Was denken Freunde darüber?

Wie deckt sich erster Eindruck mit der Realität?

Und wie baut man ein Auto zum Kleiderschrank um?!?!?


Ein Erfahrungsbericht, der mich an meine persönlichen Grenzen bringt.

Das Einzige was mir helfen kann ist virtuell-mentale Unterstützung und um die bitte ich euch. Mit folgenden drei Schritten könnt ihr mir sehr, sehr helfen und live dabei sein bei „Experiment 90 Nächte“:

1.Werdet Lilies-Diary Fan.

Dafür müsst ihr nur diesen Link folgen und oben auf LIKE klicken.



2.Registriert euch als regelmäßige Leser von „Der alltägliche Wahnsinn“.

Einfach rechts auf VERFOLGEN klicken und euch einloggen/anmelden.

3.Schlagt Lilies-Diary euren Freunden vor.

Ich weiß, dass ist eine wirklich große Bitte, weil es auch ein bisschen Arbeit kostet all seine Freunde anzuklicken aber ich würde mich sehr, sehr freuen, im Dreieck springen und ein Video posten indem ich Lambada tanze!

Vielen Dank, an alle die mich unterstützen!!!!!!!!

Nehme auch Schlafplatzangebote gerne entgegen

Kunststudent oder Projektmanager?

Neuköln oder Schöneberg?

Altbauwohnung oder Plattensiedlung?

Durchgeknallter Freak oder langweiliger Normalo?

Drecksbude oder Parkettboden?

Es bleibt spannend. Jeden Tag aufs Neue.

Ähnliche Artikel

Kommentare

  1. amenu

    Es ist wirklich ein abendteuerliches (crazy)Experiment,fands ganz ganz toll,dass du so was machst..Kann ich momentan leider nicht persönlich unterstützen,weil ich noch paar Monate für mein Studium letztes Gas geben muss :( Ansonsten würde schon gerne mal erleben:P Kann nur geistliche Unterstützung versuchen dich übertragen :P
    Folge deine Experimenteberichte,wenn ich bissl Zeit habe :)
    Druck dir!!! Viel Erfolg!
    Tapferes Mädl!!!
    lg,Tian

  2. Lyanca

    Wow, das ist echt eine spannende Idee. Bin sehr sehr gespannt auf deine Berichte. Leider wohne ich weit weg von Berlin, sonst würde ich dich zum Couchsurfen bei mir einladen. DAS wäre auf jeden Fall ein Abenteuer, allein schon wegen meinem Neurokater :)
    Wünsche dir eine tolle, spannende, aufregende, erlebnisreiche Zeit – mit vielen neuen Eindrücken.

    LG

  3. EvaH

    was eine coole idee!
    ehrlich. ich bin fast sprachlos… und begeistert. echt mutig von dir. und du willst es echt 90 tage durchziehen? warum genau 90 tage?

    jedenfalls wünsch ich dir ganz viel spaß, ganz viel abenteuer und ganz viele coole erfahrungen und eindrücke und so.
    ich bin gespannt und freu mich auf s lesen.

    ah ja,
    pass auch auf dich auf ;)

    schöne grüße

  4. Anonymous

    ich bin begeistert, das ist die genialste Idee die ich in der letzten Zeit gehört habe und wünsch dir unglaublich viel Spass…du wirst sowohl großen Spaggos als auch netten, witzigen Menschen begegnen und wie gerne würde ich mal Mäuschen spielen ;-)

    S Mädel aus Heidelberg

  5. Lilies

    Ihr seit ja durch meinen Blog fast wie live dabei :)

  6. impressionsforbreakfast

    danke für deinen netten kommentar! dein blog gefällt mir sehr, werde dich ab sofort verfolgen… :)
    xxx Marilena

  7. SHOEAHOLIC?

    Wow, ich find die Idee wirklich genial und aufregend, mutig und irgendwie total verrückt. SUPER KLASSE, echt! Deswegen werde ich mich auch dran machen und einen Post über dich verfassen, ich hoffe das ist so in Ordnung und würd mich freuen wenn du schauen kommst und ihn dir durchliest und mich wissen lässt obs so ok ist :) allerliebste Grüße, shoeaholic/lena

  8. SHOEAHOLIC?

    Ja, die Schuhe sind hammer!
    der Post über dich ist online :)

  9. Melinda

    natürlich, du darfst mir gerne eine mail schreiben :))
    hier: melinda.stucky@gmx.ch
    was willst du denn wissen? :)

  10. Chicky

    Das ist sowas von GENIAL!!!!
    Wenn du irgendwo in der nähe von Karlsruhe reisen solltest..
    HIER BEI MIR :D

  11. sarah

    ich bewundere dich, das braucht echt viel mut,das durchzuziehen! ich denke du wirst sehr viel erleben und viele erfahrungen sammeln..
    ich wünsche dir viel spass und glück! :)

    http://www.sarahs-fashion-diary.blogspot.com/

  12. diekopfhoerer

    Ich wünsche dir viel Erfolg dabei!

    (Mail von mir kommt die Tage!)

  13. Cari

    so einen schönen himmel gibt es – ab und zu mal – in chemnitz

  14. Ein sehr interessantes und abenteuerliches Projekt! Wäre auch ne tolle Idee für's Fernsehen! (Und ja, die Collagen mach ich selber.)

  15. Lilies

    So, nachdem ich es jetzt überall rum erzählt habe kann ich keinen Rückzieher mehr machen ;)

  16. Yve

    Viel Erfolg für dein Projekt und ich blicke voller Vorfreude auf deine Berichte!

  17. chagrin-damour

    genilae idee, ich unterstüze dich :D:D:D

  18. Kristina

    hey, coole Idee! also, wenn die Berichte im Blog so spannend werden wie vermutet, ist es mir auf jedenfall ein Eintrag wert :)

    wieso machst du das eigentlich? Einfach so oder willst du dann auch ein Buch drüber schreiben?

  19. Charlotte

    Hey,

    danke für deinen Beitrag zu meinem Gewinnspiel! :) Das tollste an diesem Gewinnspiel ist, dass ich auf einmal ganz viele Blogs entdecke, die ich noch nicht kannte & deiner ist super!
    Echt, Respekt für Dein Vorhaben! Ich bin sehr gespannt auf Deine Berichte & werde Dich ab jetzt verfolgen :)

    Liebe Grüße!

  20. Lara Maria

    Meine Couch steht Dir jederzeit zur Verfügung ;-) Lass uns Berlin unsicher machen

  21. emma

    wie jetzt ich gebe dir einen schlafplatz, frühstück etc und du schreibst dann auch noch über mich ohne das ich kontrollieren kann wie du mich beleidigst, ergo du bekommst noch inspiration und futter für dein buch und —- was hab ich jetzt davon? oder hab ich was verpasst?

  22. Anonymous

    eine super idee
    viel spaß dabei

  23. Mike

    Nur Berlin oder DE weit?

  24. Martin

    Ich finde die Idee super und ich würde dir gerne einen Schlafplatz anbieten um dich auch kennen zulernen. Das fände ich super. Aber viel Erfolg wünsche ich dir so oder so. :)

    Grüße
    Martin

  25. sharmila

    Du weißt aber sicher, daß Simon Gärdenfors das in Schweden schon 2007 gemacht hat (übrigens 120 anstatt 90 Tage lang), und daß sein Buch zu dem Projekt nicht nur auf Schwedisch, sondern mittlerweile auch auf Englisch zu haben ist?

  26. Anonymous

    Sehr mutig von Dir , dieser Selbstversuch !
    Mir gefallen besonders die Fotos mit den Kuriositäten aus den Wohnungen und die
    selbstironische Art , wie Du deine Erlebnisse beschreibst.
    Viel Glück noch bei der Couchsuche ,
    Jan

  27. Der geilste Typ

    Tolles Projekt! :)
    Hab direkt mal über dich gebloggt:
    http://www.der-geilste-typ.de/wp/?p=2317

  28. Earny from Earncastle

    ich finde es eine Wahnsinns tolle Idee! habe auch etwas auf >meinem Blog< über dein Projekt geschrieben.
    beste Grüße und noch eine aufregende Zeit!

Kommentar abgeben

Pinterest