Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 25. September 2017

Scroll to top

Top

5 Kommentare

Flüge buchen wie die Profis

Anne
  • am 20. März 2014

Seit geschlagenen fünf Jahren reise ich durch die Weltgeschichte. Mindestens einmal die Woche darf ich auf die Frage „Wie bezahlst du das eigentlich alles?“ antworten. Ich kann euch hiermit sagen, dass man mit der Zeit so seine eigenen Tricks entwickelt hat, um möglichst günstig um die Welt zu kommen. Flüge buchen muss nicht immer teuer sein. Nicht immer muss ein Urlaub über 1000€ kosten, ein Flug mehr als 500€ oder eine Hotelnacht 50€. Das geht alles viel, viel günstiger, man muss nur ganz genau wissen, wo man was findet. Genau das sage ich euch jetzt mal. Hier sind meine Tipps zum Flüge buchen.

günstig in die sonne reisen

Erst einmal muss klargestellt werden, dass Flüge buchen keine Sache von fünf Minuten ist. Wenn ihr einmal anfangt einen Flug im Internet zu finden, dann werdet ihr förmlich mit Angeboten bombardiert und landet nach ca. einer Stunde bei der Suche nach einem Flug nach Tanzania, obwohl ihr eigentlich nur nach Prag wolltet. Also so geht’s also

Brainstorming

Bevor ihr mit dem Flüge buchen beginnt oder sogar den Finger auf die Tastatur eures Computers legt, besorgt euch die richtigen Informationen. Sonst wird das nichts. Ich ertappe mich häufig dabei, wie ich anstelle eines festen Datums für den Abflug einfach einen ganzen Monat eingebe. Das selbe tue ich dann für den Rückflug und am Ende wird es kein Flug, weil ich merke, dass ich sowieso keine Zeit habe und schon gar nicht das nötige Kleingeld. Das endet in Depression und das mag ich nicht. Hier also die Step by Step Anleitung für’s richtige Flüge buchen:

  • terminliche Fixdaten
  • Zielflughafen
  • Airlines, die den Zielflughafen anfliegen
  • in Frage kommende Startflughäfen

Wenn ihr diese Schritte befolgt, dann kann beim Flüge buchen eigentlich nichts schief gehen und ihr spart von Anfang an schon Geld.

Wo geht’s denn eigentlich hin?

Gerade beim Flüge buchen, kommt es häufig zu langen Wartezeiten an Flughäfen. Deswegen: checkt vorher die Website der Flughäfen und schaut ganz genau was es dort überhaupt alles gibt. Wer fliegt da noch hin? Wen werde ich denn so am Flughafen treffen? Ich persönlich finde es immer faszinierend, wenn man am Flughafen von Dubai sitzt und Inder neben Scheischen sitzen sieht und dann die typisch deutsche Urlauberfamilie in Jesuslatschen und Bauchtasche vorbeiläuft. Auf sowas sollte keiner im Urlaub verzichten!

Bald sind ja auch schon wieder Sommerferien, naja, fast bald, da geht es für viele Deutsche wieder in die Türkei. Wenn ihr also einen nächsten Türkeiurlaub plant, dann schaut mal beim Ataturk Airport Istanbul vorbei, denn dort sind alle wichtigen Informationen aufgelistet.

Warum das alles wichtig ist?

Wenn ihr euer Flugziel festgelegt habt, dann geht es ans Flüge buchen und das wird günstiger, wenn ihr einfach die ganzen Airlines vergleicht, die den Flughafen anfliegen. Das sind genau die Informationen, die ihr auf den Websites der Flughäfen findet. So verschwendet ihr keine Zeit in irgendwelchen Portalen, sondern wisst ganz genau bei welchen Fluggesellschaften ihr schauen must. Oft hat das allerdings den Nachteil, dass es keine Fluggesellschaften gibt, die genau von eurem Heimatflughafen aus zum Flughafen in eurem Urlaubsziel fliegen. Das heißt: ihr müsst schon vor dem Abflug einen Weg auf euch nehmen und mit dem Zug, oder Bus, an einen anderen Flughafen fahren. Aber mal ehrlich, wer macht das nicht, wenn dadurch locker mehr als 100 € gespart werden können? Übrigens gibt es mittlerweile unglaublich viele Möglichkeiten, mit denen die Fahrt mit dem Auto vermieden werden kann. So spart ihr direkt die Parkgebühren.

Günstige Anreisemöglichkeiten zum Startflughafen finden:

Auf in den Flugdschungel

Ok, jetzt geht’s ans Eingemachte, oder: an mein Lieblingshobby. Ich könnte stundenlang Flüge suchen und Flüge buchen, hoch und runter, mal teuer, mal billig, mal gar nicht. Letzteres ist die häufigste Variante. Aber naja, so hat jeder seine Sucht. Meine ist die Flugsuche und darin bin ich mittlerweile schon ein kleiner Meister. Am besten startet ihr auf einer Seite, die für euch schon die Preise der Fluggesellschaften vergleicht, wie zum Beispiel auf Fluege.de. So spart ihr Zeit und müsst nicht von Website zu Website springen und jeden einzelnen Preis vergleichen. Schreibt euch vorher ein paar Termine auf, die passen könnten und los geht’s.

Flexible Reisedaten bringen ordentliche Schnäppchen

Ein ganz großes Problem sind die Ferien, denn da wollen nicht nur alle in den Urlaub, sondern da steigen die Preise auch noch einmal richtig in die Höhe. Wenn ihr direkt über einen Reiseveranstalter bucht, dann habt ihr auch hier eine Möglichkeit, um ein bisschen Geld zu sparen. Viele Reiseveranstalter, aber auch größere Vergleichsportale stellen ihren Kunden sogenannte Preistabellen zur Verfügung. Darin seht ihr genau, wann es am günstigsten bzw. am teuersten ist. Dieses Prinzip ist beispielsweise bei Ferienwohnungen längst Gang und Gäbe: Innerhalb der Saison ist es in der Regel teurer als außerhalb. Wichtig ist, dass ihr versucht die Ferienzeiten so stark wie möglich zu vermeiden. Die Wochentage machen übrigens auch einen Unterschied. Häufig ist es zum Beispiel ein bisschen günstiger an einem Dienstag oder Donnerstag zu buchen bzw. sogar zu fliegen.

Die indirekte Art und Weise Flüge buchen

Wieso nicht einmal einen kleinen Stopp in einer anderen Stadt oder einen längeren Aufenthalt an einem Flughafen wie Dubai in Erwägung ziehen? Häufig bringen Stoppover ordentliche Rabatte. Wusstet ihr zum Beispiel, dass ein Flug in die USA günstiger wird, wenn man noch einmal in Europa zwischenlandet? So ist der Flug zu einer Destination, wie beispielsweise die Staaten, von einem Flughafen in einem andern Land nämlich weitaus billiger, als es bei einem Direktflug von den großen deutschen Flughäfen der Fall wäre. Viele Schnäppchenjäger haben sich gerade auf dieses Flugmodell spezialisiert und versuchen die günstigsten Multi-Stopp-Flüge ausfindig zu machen. Auch in diesem Bereich haben sich mittlerweile diverse Suchmaschinen und Preisvergleichsanbieter etabliert.

Preisvergleich für Multi-Stopp-Flüge

Wichtig ist, dass ihr am Ende die Flugpreise noch einmal ganz genau unter die Lupe nehmt. Häufig kommen entweder Gebühren rauf oder ihr müsst noch zusätzlich für das Gepäck oder für andere Späßchen zahlen. Ihr seht, so schwer ist es doch eigentlich gar nicht. Wenn ihr euch von Anfang an ein bisschen organisiert und nicht wie ich Flüge nach Monaten bucht, dann klappt das auch mit dem günstigen Flüge buchen und den ordentlichen Schnäppchen.

Kommentare

  1. Tim

    Folgendes ist mir letztens zu Ohren gekommen, ob das ganze stimmt, kann ich also leider nicht bestätigen. Vorstellbar wäre es aber auf alle Fälle! Vielleicht kann das mal jemand bestätigen oder als Unsinn entlarfen?

    Die einschlägigen Flug-Suchmaschinen legen gerne eine Chronik zu deinen Suchanfragen an und drehen dann für Strecken, welche man schon öfter gesucht hat, einfach die Preise nach oben. Abhilfe soll hier das leeren der Cookies(oder ein separater Browser) und trennen der Internetverbindung(neue IP) schaffen. Also erst suchen, finden, merken… resetten… und dann buchen mit einem hoffentlich kleinerem Preis als vorher angegeben ;)

  2. Around-the-World Traveler

    Hey Tim,

    ich bin auch Vielflieger und informiere mich lange und ausführliche auf verschiedenen Seiten. Wenn sie tatsächlich so etwas tracken wäre es ja wirklich unschön. Kann man jemand einen Proxy-Test machen oder kennt sich damit aus?!

    Ich weiß, dass sie natürlich Cookies hinterlegen und dir dann über das Google Display Netzwerk weiterhin die gesuchten Routen anzeigen. Das ist sicher legitim und jeder muss selber aufpassen wo und wie er bucht.

  3. Moritz

    Hallo Tim,
    So ich habe jetzt einfach mal getestet hat mich doch interessiert.
    Cookies gelöscht und und über einen Proxy auf verschiedene Seiten. (Frankfurt – New York, fluege.de und opodo.de und direkt lufthansa.de)
    Ich kann keine Veränderung des Preises feststellen, da ich aber nur einmal vor 2 Wochen und jetzt heute danach gesucht habe kann ich nicht sagen wie sicher mein Ergebnis ist. Kann ja auch sein dass es erst ab einer bestimmten Häufigkeit des Suchens greift z.B in den letzten 3 Wochen 5 mal die gleiche Route gesucht.
    Ich persönlich glaube es aber eher nicht, es geht wohl eher um simple Werbung.

  4. Around-the-World Traveler

    Hey Moritz,
    echt super von dir! Ein mögliches Dilemma weniger :)

    Habt ihr Erfahrungen mit anderen Anbietern für Flüge? Welche Mitfahrgelegenheiten nutzt ihr?
    Mit der http://www.mitfahrgelegenheit.de fahre ich ja gar nicht mehr, seitdem sie kostenpflichtig sind.

Kommentar abgeben