Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 11. Oktober 2017

Scroll to top

Top

17 Kommentare

Meine Mission – Tagesausflug Zugspitze

Christine

Mission Tagesausflug Zugspitze: Kennt ihr diese Tage, an denen man früh aufsteht und gar keinen Bock hat? Das Aufstehen kostet die größte Überwindung, duschen ist eine Qual, anziehen kaum vorstellbar und dann sitzt man doch irgendwann am Schreibtisch, aber hat einfach keine Lust. Keine Lust Mails zu checken, Texte zu schreiben, Gespräche zu führen. Der Kopf schreit nach einer Pause, das Herz möchte durchatmen, aber all das geht nicht, weil man ja all die Sachen auf der To Do-Liste machen muss. Muss man? Wirklich? Nein, eigentlich nicht. Ich könnte hier einfach alles stehen und liegen lassen und rausgehen. Als Selbstständiger hat man den Nachteil, dass man nie genau weiß, was am Ende des Monats auf dem Kontoauszug steht, aber auch den großen Vorteil, dass man eigentlich machen kann, was man will. Es fällt mir nur so unglaublich schwer, weil ich immer nur du musst, du musst, du musst im Kopf habe.

Sonnenuntergang-auf-der-Zugspitze

Aber auch wenn man Angestellt ist, kann man eventuell mal am Morgen anrufen und fragen, ob man einen Tag Urlaub bekommt, weil, ach, das „weil“ braucht ja eigentlich niemanden interessieren und wenn man sagt „weil mein Kopf schreit und mein Herz atmen muss“, bekommt man bestimmt nur komische Blicke zugeworfen. Aber genau das ist es, was ich heute brauche. Ich habe die Idee schon länger in meinem Kopf ausgebrühtet. Einfach mal früh aufstehen, überlegen wo man hinmöchte und losfahren. Heute schlüpft das Kücken, ich stehe einfach auf, lass alles liegen, packe meine sieben Sachen und fahre los – Mission Tagesausflug Zugspitze.

Mission Tagesausflug Zugspitze – die Anreise nach Garmisch-Partenkirchen

Erste Station München Hauptbahnhof, Gleis 29. Hier startet jede Stunde um 32 nach der Zug nach Garmisch-Partenkirchen. Knapp 90 Minuten fahre ich. Erst aus München raus, am Starnberger See vorbei, über Murnau nach Garmisch-Partenkirchen. Ab Tutzing sah man schon die Berge und ab und zu ein paar weiße Schneeflecken auf den Hügeln. Ich war noch nie auf der Zugspitze, dem höchsten Berg von Deutschland, obwohl ich doch Berge so liebe. Ich wollte eigentlich mit meiner Mutter an meinem Geburtstag mit der Bergbahn hochfahren, als ich mit ihr das Wochenende im Hotel Kranzbach verbracht habe, was gleich um die Ecke liegt, doch wie so oft an meinem Geburtstag, war das Wetter eher mäßig bis recht beschissen und die Fahrt wäre ihr Geld nicht Wert gewesen. Heute sehe ich zwar auch keinen blauen Himmel und Sonnenschein aber, es wird dort oben Schnee liegen, das ist sicher und darauf habe ich heute richtig Bock. Schnee, Kaffee trinken und Weihnachtskarten schreiben.

Weihnachtskarten-Zugspitze

Auf dem höchsten Berg Deutschlands geschrieben bei der Mission Tagesausflug Zugspitze

Garmisch-Classic-Karte

Mission Tagesausflug Zugspitze – die Fahrt mit der Eibsee-Seilbahn Pünktlich um 12:54 komme ich in Garmisch-Patenkirchen an und habe noch 21 Minuten Zeit bis die Fahrt zur Zugspitze losgeht, eine Rundfahrt. Mit dem Zug geht es erst einmal über die kleinsten Dörfer zum Eibsee. Dort kann man sich dann entscheiden, ob man die Zahnradbahn durch den Tunnel bis zur Bahnhof Zugspitzbahn nehmen möchte oder die Panoramagondel. Ich nehme natürlich die Panoramagondel, die in 10 Minuten 2000 Höhenmeter zurück legt. Ich muss sagen, diese 10 Minuten mit der Eibsee-Seilbahn, die übrigens schon 50 Jahre alt ist, waren die besten. In der Gondel war eine wilde Mischung an Nationalitäten und Menschen. Eine arabische Großfamilie, ein Asiate mit seinem Sohn, ein Kanadier mit seinem Sohn, die Zugspitze scheint ein beliebtes Vater-Sohn-Ausflugsziel zu sein, ich, ein paar Einheimische und ein Postbote. Ja, ein Postbote in T-Shirt. Ich wusste gar nicht über was ich mehr staunen soll. Der hat sich mit dem Seilbahnfahrer unterhalten, während die arabische Familie jede Bergspitze mit dem iPad abfotografiert hat und der Kanadier seinem Sohn die Welt erklärt hat. Der hatte eine Stimme wie Bob Ross. Ich habe jeden Moment damit gerechnet, dass er seine Staffelei auspackt und „little white trees“ malt. Ach, das russische Pärchen im Vollpelz-Montur habe ich vergessen. Die haben sich auch unauffällig verhalten. Wenn man mich fragt, hätten sie mit ihrem scheiß Pelz nicht einmal den Zutritt zur Gondel bekommen sollen. Oh Gott, ich hasse Pelzträger!

Eibsee-Seilbahn-Zugspitze

Beim Tagesausflug Zugspitze geht es mit der Einsee-Seilgondel nach oben.

Zugspitze-top-of-germany

Mission Tagesausflug Zugspitze – auf dem höchsten Berg Deutschlands

Als wir dann oben auf 2.962 m ankamen, weiß ich gar nicht, was passiert ist. Voll euphorisch bin ich im Glücksrausch von einer Aussichtsplattform zur anderen gesprungen, habe tausend Touristen meine Kamera in die Hand gedrückt, damit sie ein Foto von mir machen, habe selber tausend Fotos gemacht, stand minutenlang mit offenen Mund da, bis mir die Lippen und Hände eingefroren sind und ich wieder rein musste. Gebt mir Berge und ich bin der glücklichste Mensch der Welt. Ich hatte bei meiner Mission Tagesausflug Zugspitze dann in der Panoramabar meine obligatorische Tasse with a view. Das sollte eigentlich mein Markenzeichen werden. Ich trinke an den geilsten Orten dieser Welt ein Heißgetränk.

Kaffe-Zugspitze

Diese Fotos habe ich schon in der Gallery.

Kaffee-Queenstown   Bildschirmfoto 2013-12-19 um 15.07.02   Seychellen-Kaffee

Während ich meine heiße Schokolade getrunken habe, schrieb ich meine Weihnachtspost. Also jeder, der von mir eine nette Weihnachtskarte bekommen hat, kann ganz stolz berichten, dass diese auf der Zugspitze geschrieben wurde. Danach ging es mit der Gletscherbahn ein Stück runter und als da die Sonne weg war wieder hoch zur Spitze und ich habe noch einmal das 360 Grad Vierländerpanorama bei Dämmerung angeschaut und fotografiert. Ich hätte viel mehr Zeit einplanen sollen für den Tagesausflug Zugspitze. Man kann hier so viel machen, auch ohne Skier. Schneeschuhwanderungen, Rodeln, köstlich Essen, in Liegestühlen die Sonne genießen … Oh man, was für ein geiler Tag!

Zugspitze-Christine-Neder

Mission Tagesausflug Zugspitze – die Planung im Vorfeld

Wenn ihr euch jetzt fragt woher ich überhaupt wusste, wie ich von München aus zur Zugspitze komme, ich verrate euch das Zauberwort – GoEuro. Eine Reise zu planen ähnelt oft eher einem Hürdenlauf als einem entspannten Tagesausflug. Wie kommt man am besten zu seinem Reiseziel? Welcher Anbieter ist der günstigste für die Strecke? Und ist es schneller den Zug oder das Auto zu nehmen? GoEuro ist eine neue, wie soll ich es nennen, Reiserouten-Suchmaschine, die sämtliche Transportmöglichkeiten in Europa vergleicht und kombiniert. Innerhalb weniger Sekunden bekommt man alle möglichen Verbindungen von Zug, Flug, Auto und Bus von großen Städten bis zu weniger bekannten Orten und sogar Bergen, wie die Zugspitze angezeigt und welche am schnellsten und günstigsten ist. Wenn ich die Strecke von München auf die Zugspitze hätte selber heraus suchen müssen, wäre ich bestimmt vor Mittag nicht vom Schreibtisch weggekommen. Es gibt natürlich noch viel mehr Möglichkeiten, den Tag auf der Zugspitze zu verbringen. Am besten bleibt man ein paar Tage und nicht sich eine Ferienwohnung oder ein Hotel am Fuße der Zugspitze.

Vielen Dank an GoEuro für die stressfreie Planung dieser spontanen Tagesausflug Zugspitze Aktion. Wenn ihr den Trip nachreisen möchtet, ich bin mit einem Bayernticket für eine Person für 23 Euro von München nach Garmisch-Partenkirchen gekommen und die Tal- und Bergfahrt auf die Zugspitze hat 41,50 Euro gekostet. Wenn ihr mehrere Personen seid, könnt ihr beim Bayernticket natürlich ordentlich sparen. Gegen Vorlage eines DB-Tickets gibt’s auch eine Ermäßigung auf das Bergbahn-Tickets. Einfach die Person an der Kassen darauf ansprechen. Statt 41,50 Euro sind das 38,50 Euro für die Zugspitz-Rundreise in diesem Winter. Ihr müsst ungefähr drei Stunden rechnen, bis ihr von München auf der Zugspitze seid. Aber es ist die Reise Wert, der höchste Berg Deutschlands hat schon etwas magisches und diese Aussicht, die habe ich jetzt für euch noch einmal in tausend Fotos festgehalten! Hier meine Tagesausflug Zugspitze Gallery:

Aussicht-Zugspitze

Da habe ich die Kamera einem sehr begabten Mann in die Hand gedrückt!

Berge,Alpen,Zugspitze

Es sieht einfach so unbeschreiblich schön aus!

Christine-Neder-Zugspitze

Kurz vor dem Sonnenuntergang

  Goeuro

Die Anreise durch das doch eher graue und triste Deutschland

Kreuz-Zugspitze

Dieses Kreuz ist weltbekannt!

Panoramablick-Zugspitze

Panoramablick

Panoramaplattform-Zugspitze

Das sieht man bei der Mission Tagesausflug Zugspitze

Postbote-Zugspitze

Jetzt weiß ich auch, warum der Postbote mitgefahren ist, der leert den Briefkasten auf der Zugspitze :D

Seilbahn-Zugspitze

Ein kleiner Junge sieht zum ersten Mal Schnee und Berge.

Sonnalpin-Zugspitze-Piste

Die Pisten auf der Zugspitze

  Sonnenuntergang-Zugspitze

Sonnenuntergang

Vierländerpanorama-Zugspitze

Und wenn sie nicht gestorben ist, dann steht sie da noch heute …

  Tagesausflug Zugspitze

Kommentare

  1. Ich war diesen Sommer auch auf der Zugspitze, allerdings bin ich hoch gelaufen. ;D

    • Christine

      Das mache ich auch noch ;)

  2. Torben

    Einer der besten Trips von Dir!!! Wunderschön!!!
    Danke für die tollen Fotos!
    Frohe Weihnachten!!!

    • Christine

      Bitte, bitte und immer wieder gerne ;)

  3. Stijepan

    Geil.

  4. Wie wunderschön das geschrieben ist! Hab deinen Blog gerade erst entdeckt und bin jetzt schon Fan. Die Bilder sind auch klasse:)

    • Christine

      Oh wie toll! Danke! Auf Facebook gibt es noch viiieeeel mehr ;) Herzlich Willkommen!

  5. Heribert

    Wirklich schön, Zugspitze und Bericht. Ich mache auch einen Vater-Sohn-Ausflug davon ;-)

    • Christine

      Bald kommt ein neuer Bericht über die Zugspitze

  6. Hi,
    sehr toller Bericht.

    Und wo ich die Bilder dazu gesehen habe bestärkt das mein Vorhaben einen Tagesausflug auf die Zugspitze auch zu machen.

    Bin nächste Woche Freitag in München. Leider erst ab 13 Uhr verfügbar das lohnt sich dann glaube ich schon fast nicht mehr auf die Zugspitze.

    Wie lange hast du denn gebraucht bist du wieder unten warst?

    Gruß
    Manuel

    • Christine

      Oh das kann ich nicht mehr so genau einschätzen. Ich glaube aber die Fahrt hoch dauert schon 30-45 Minuten. Und es wird ja schon so bald dunkel. Das lohnt sich also nicht :(

  7. Sven Raydal

    Hallo und schöne Grüße,

    vielen Dank für die vielen Eindrücke und die besonders schönen Foto´s. Eines würde mich für meine Planungen interessieren. Wie lange haben Sie es auf der Zugspitze ausgehalten?

    Besten Dank im voraus

    • Christine

      Schon 2 Stunden. Es gibt da ja ein nettes Café :)

    • Christine

      Schon 2 Stunden. Es gibt da ja ein nettes Café :)

Kommentar abgeben