Roques de Garcia – Mars? Mond? Oder Filmkulisse?

Eigentlich kenne ich diese Momente nur am Nachmittag, wenn man sich kurz hingelegt hat, um ein kleines Nickerchen zu halten und dann über eine Stunde später aufwacht und gar nicht mehr weiß, wer man ist, wo man ist und was passiert ist. Ich springe dann immer wie von der Tarantel gestochen auf und renne geistesabwesend umher. Genau dieses Gefühl hatte ich bei vollem Bewusstsein auf Teneriffa. Ich saß auf dem Roques de Garcia im Teide National Park und konnte mich nicht entscheiden: Mars? Mond? Eine Filmkulisse oder irgendwo in Arizona? Wo bin ich?

Christine-Neder-Teneriffa

In einem Tal voller Geröll und Gestein, das beim Sonnenuntergang in ein unglaublich schönes Licht getunkt wird, dass ich mich schon fast wieder wie im Traum fühle. Hier auf diesen Felsen 10 Minuten sitzen und man vergisst alles. Ja, wir sollten viel mehr auf Felsen sitzen und unendliche Landschaft vor uns haben. Das macht frei, auch im Kopf.

Roques de Garcia-Sonnenuntergang

Das nächste Mal würde ich mir aber ordentliche Wanderschuhe anziehen und nicht in Flip Flops den Berg erklimmen. Für Outdoor-Aktivitäten braucht man schon die richtige Ausrüstung. Obwohl, genau solche Situationen machen manchmal das Gesamterlebnis noch unvergesslicher ;)

Vulkanlandschaft-Teneriffa

Es könnte jeden Moment ein Raumschiff neben mir aufsetzen.

Vulkangestein-Teneriffa

Vulkangestein mitten im UNESCO-Weltkulturerbe im Nationalpark El Teide.

teneriffa-Roques de Garcia

Wer mehr über diese zauberhafte Gegend wissen möchte, dem kann ich Gaiatours empfehlen. Hier findet ihr Bergführer, die euch überall hinbringen. Auch auf den Pico del Teide – der höchste Berg Spaniens

Teide-National-Park

Die Täler erinnern an die Erdrutsche nach Vulkanausbrüchen in der Vergangenheit.

Straße-im-Teide-Nationalpark

Hier kann man auch perfekte Auto-Werbespotts drehen ;)

Roques de Garcia

Was kann man da noch schreiben außer WAHNSINN!!!

Roques de Garcia-Felsen

 

Roques de Garcia-Teneriffa

Hotel-Teide-Nationalpark

Inmitten des Nationalpark El Teide liegt das Hotel Las Cañadas del Teide.

Christine-Neder-Roques de Garcia

Wuhuuuuuuu!

Blumen-Teneriffa

Teneriffa nennt man auch die Insel des ewigen Frühlings.

Disclaimer: Vielen Dank an Tenerife für die Reise auf dem Mond!

 

Ähnliche Artikel

Pin It
Dieser Beitrag wurde unter EUROPA, REISEBERICHTE, SPANIEN abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten auf Roques de Garcia – Mars? Mond? Oder Filmkulisse?

  1. MyOne sagt:

    wow, ich war schon von Lanzarotes Nationalpark begeistert, aber das ist auch total atemberaubend…

  2. Felix sagt:

    Tolle Fotos!

  3. Anne sagt:

    Hey,cool! Da war ich auch schon! :) Wirklich schön dort!

  4. Anne sagt:

    Haha UND ich war auch in Flip Flops dort :D

  5. David sagt:

    Hallo, ich schau mir gerade die VOX Sendung an und wollte mal fragen, ob du auch mal zu zweit auf Reisen gehst?! Ich suche eine Reisebegleitung für meinen nächsten Urlaub, irgendwo in Amerika. Würde mich freuen von dir zu hören.

  6. Pingback: Teneriffa und die Vulkane - 7 ultimative To Do Tipps

  7. Pingback: Insider Tipp gegen 3000 Euro Reisegutschein | Lilies Diary

  8. Julia sagt:

    wow, ich wusste gar nicht dass es solche Locations auf Teneriffa gibt!

  9. Pingback: Teneriffa - eine Auszeit vom Winterblues?! | Pink CompassPink Compass

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>