Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 25. September 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

Sparen im Urlaub – so geht’s

Julia Brauer

Wie wir im Alltag für den Urlaub Geld sparen können, tragen wir grad in unserer Facebook Gruppe: Geld sparen für den Urlaub zusammen. Falls das Ersparte dann aber doch nicht für die gewünschte Reise reicht, will ich euch heute ein paar Tipps geben, zum Thema Sparen im Urlaub. Keine Angst, ich werde euch nicht sagen, dass ihr auf Reisen nur noch Wasser und Brot zu euch nehmen dürft. Meine Tipps sind schmerzfrei und machen sogar Spaß!

Sparen-im-Urlaub

Foto: Niklas Nyman

Sparen im Urlaub – Planung

Es fängt schon mit der Planung an. Warum nicht auch mal in der Nebensaison verreisen und sich einfach ein bisschen anders auf den Urlaub vorbereiten? Bei längeren Reisen rechnen sich hohe Flugkosten, da man zum Beispiel in Südostasien viel geringere Lebenshaltungskosten hat. Aber es muss auch nicht immer der Urlaub sein, den alle anderen auch machen. Wenn man etwas flexibel ist, kann man für wenig Geld tolle Reisen unternehmen. Warum muss ein romantisches Wochenende immer in Paris stattfinden? Wie wäre es mal mit Brüssel? Hier sind die Hotels am Wochenende günstig, da die Beamten hier nur unter der Woche die Preise hochhalten.

sparen im urlaub

Sparen im Urlaub – Übernachtung

Es gibt aber auch für andere Destinationen und längere Aufenthalte günstige Übernachtungsmöglichkeiten. Couchsurfing ist hier schon fast wieder ein Klassiker, und was man dabei alles erleben kann, könnt ihr auch in Christines Buch 90 Nächte in 90 Betten nachlesen. Eine ähnliche Plattform ist der Hospitality Club, mit Mitgliedern aus der ganzen Welt. Noch nicht sehr verbreitet sind die zugegeben eher unkonventionellen Übernachtungsmöglichkeiten wie besíspielsweise Housesitting oder Wohnungstausch. Auch hier gibt es im Internet zahlreiche Plattformen, auf denen man sich treffen und austauschen kann. Für Housesitting empfehle ich: Mind my House oder House Carers und wenn ihr eure eigene gegen eine fremde Wohnung tauschen wollt, dann schaut doch mal hier vorbei: Homelink oder Haus Tausch Ferien

Sparen im Urlaub – Transport

Aber natürlich muss man auch irgendwie anreisen und nicht nur Flüge sind teuer, auch Benzinkosten sind nicht zu verachten, wenn es um die Kalkulation des Reisepreises geht. Doch es gibt auch hierfür günstige Alternativen. Mitfahrgelegenheiten gibt es auch Europaweit, oder aber man nutzt die moderne Variante des ausgestreckten Daumens: Hitchhikers. Nicht das gewünschte Ziel dabei? Dann am besten einfach selbst inserieren und die eigene Fahrt auf einer der Car Sharing Plattformen anbieten. Für eine Rundreise durch Europa könnt ihr euch ein günstiges Interrail-Ticket kaufen und im Zug übernachten. Das spart die Hotelkosten. Das gleiche gilt für die Fernbusse die mittlerweile auch europaweit agieren.

Sparen im Urlaub – Verpflegung

Wenn ihr im Hostel oder als Gruppe im Appartement übernachtet, dann achtet darauf die Nebenkosten gering zu halten. Am besten ist es, wenn möglich, selber zu kochen. Das Einkaufen auf dem Markt ist nicht nur viel günstiger, sondern oft auch ein ganz besonderes Erlebnis. Wenn ihr doch mal zum Essen ausgehen wollt, dann meidet Restaurants an den Hauptsehenswürdigkeiten und beliebten Touristen-Straßen, esst lieber dort wo auch die Einheimischen hingehen.

sparen im urlaub

Sparen im Urlaub – Sightseeing

Auch ohne auf einer fremden Couch zu übernachten, könnt ihr über Couchsurfing kostenlose Stadtführungen erbitten und Geheimtipps von Einheimischen bekommen. Für die Fortbewegung in der Stadt ist es dabei oft viel günstiger sich ein Fahrrad zu mieten, als eine Stadtrundfahrt im Bus zu machen. Habt ihr erst einmal ein Fahrrad spart ihr euch außerdem das U-Bahn Ticket. Ansonsten solltet ihr immer die etwas günstigeren Touristentickets für öffentliche Verkehrsmittel kaufen.

sparen im urlaub

Sparen im Urlaub – Pauschalreisen

Das ist euch alles trotzdem zu stressig und ihr wollt lieber ein Komplettpaket bei dem ihr euch um nix sorgen müsst? Ok, wenn es doch etwas exklusiver sein soll, dann findet ihr im Internet auch günstige Pauschalangebote. Mittlerweile gibt es einige Plattformen, die sich darauf spezialisiert haben, besonders günstige Reisen hervorzuheben. Die Werbung von urlaubspiraten und urlaubsguru hat sicher jeder schon mal auf Facebook gesehen. Was ihr vielleicht noch nicht kennt sind die Seiten Secret Escapes und Travelbird. Hier gibt es nicht nur exklusive Hotelangebote, sondern auch fertig geschnürte Rundreisen für den schmalen Geldbeutel.

Ihr habt noch weitere Tipps? Immer her damit! Ich freue mich auf eure Kommentare.

Kommentar abgeben