Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 01. Mai 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

7 Tipps für umwerfende Städtereisen in Italien

Pia Winter
  • am 23. Juli 2016
  • http://www.little-lilies-diary.com

Bella Italia! Zu einem Urlaub in Italien gehören gewisse Dinge einfach dazu: guter Wein, leckere mediterrane Speisen, samtige Eiscreme, wunderschöne Landschaften und symphatisch lachende Italiener – kurz, das typisch südländische Lebensgefühl. In welchen Städten ihr das und noch mehr bekommt, verraten wir euch in den folgenden Tipps für Städtereisen in Italien.

In diesem Post sind die Beitragsbilder übrigens nicht wie sonst in unseren Cityguides fotografiert, sondern auf dem Huawei MediaPad M2 mit dem M-Pen gemalt! Das geht auf dem Tablet richtig super und ist eine ganz besonders kreative Reiseerinnerung. Dazu haben wir auf dem Tablet mit den beeindruckend lauten Lautsprechern die Songs unsere Italien-Reiseplaylist gehört, die ihr zum Nachhören weiter unten im Post findet!

Städtereisen in Italien: Tremosine in Italien – Das Paradies am Gardasee

Strahlender Sonnenschein, glitzerndes Wasser und Zypressen, die bis in den Himmel reichen. Dazu noch wunderschöne Panorama-Ausblicke. Das sind Merkmale für einen Urlaub in Tremosine. Der wunderschöne Ort Tremosine liegt hoch über dem Gardasee am Fuße der Alpen, mitten im Nationalpark Parco Alto Garda Bresciano. Umrahmt von Landschaften mit uralten Olivenbäumen und Weinfeldern, die grün leuchten, fühlt man sich hier wie im italienischen Himmel. Aber nicht nur die Augen werden hier groß und größer, auch der Magen, denn in Tremosine ist der beliebte Formagella di Tremosine sowie der unverwechselbare Garda-Käse Zuhause. Allein die beiden sind schon zwei gute Gründe, um einmal dorthin zu fahren.

tremosine-blick-aufs-wasser
Städtereisen in Italien: Der Comer See

Kein Scherz: Hier verbringt George Clooney in seiner luxuriösen Sommervilla seine heißen Tage. Doch nicht nur das ist ein guter Grund, um den Urlaub am Comer See zu verbringen. Die Chance George in einem Café an der malerischen Promenade zu treffen ist wohl ziemlich gering. Deutlich höher ist allerdings die Chance, dass ihr, zurück Zuhause, an die tollen Wanderungen denkt, die ihr rund um den Comer See gemacht habt. Unsere Lieblingswanderung startet in Brunate und endet schließlich – mit wunderschönem Blick auf den Comer See – in Torno. Auf dem Weg gibt es, neben vielen wunderschönen Aussichtspunkten, auch grandiose pinke Pasta und Aperol Spritz auf der Sonnenterrasse.

wanderung-comer-see-christine-neder

Städtereisen in Italien: Ligurien

Die Region Ligurien ist bekannt für ihre Städte Riomaggiore und Portofino. Aber auch neben diesen beiden Goldschätzen, gibt es eine Menge Tipps, die nur die wirklichen Ligurien-Insider kennen. Die Stadt Camogli ist zum Beispiel viel ruhiger und weniger touristisch; in Lunigiana befindet sich die historische Stadt Luri, die einer Geisterstadt gleichkommt und auf der Wanderung von Sesti-Levante bis nach Levante findet ihr die schönsten Spots für Urlaubsfotos, die die Zuhausgebliebenen mit Sicherheit neidisch machen werden. Und der geheimste aller Geheimtipps? Die Bucht ohne Namen, die sich auf dem Weg zwischen Framura und Bonassola befindet. Einsam, romantisch und wunderbar ruhig.

Städtereisen in Italien: Rom

Dinge, die in Italien gemacht werden müssen? Pizza, Vino und … EIS! In Rom wird das Eis noch in die Waffeln gespachtelt und nicht in minimalistischen Kugeln reingedrückt. Aber auch abgesehen davon hat die Stadt des Vatikan und des Petersdom einiges zu bieten. Wer sich wie ein echter Römer fühlen möchte, der trinkt morgens seinen Capuccino in der Bar Amore, einem winzigen Café mit nur wenig Sitzgelegenheiten, aber einer großen Auswahl an süßem und herzhaftem Gebäck. Abends besorgt man sich dann eine Pizza und ein Glas Wein und verbringt die Abendstunden auf dem Campo de‘ Fiori – dem besten Platz der Stadt, um das Treiben zu beobachten und sich etwas bei den modebewussten Römern abzuschauen. Danach empfehlen wir einen beschwingten Spaziergang durch die unzähligen kleinen, romantischen Gässchen Roms.

Straßen-in-Rom-

Städtereisen in Italien: Gardasee

Der Gardasee ist wohl einer der beliebtesten Urlaubsorte der Deutschen. Und das nicht ohne Grund! In Sirmione bekommt ihr Gardasee-Feeling pur und könnt euch einfach durch die engen Gassen mit den Steinhäusern, bunten Häuserfassaden, Holzläden und Palmengärten treiben lassen. Sirmione ist schon seit der Antike bekannt für sein heilendes, schwefeliges Thermalwasser. Klar, dass jeder Tourist mal in den heilsamen Pool springen möchte. Wie ihr euch den Eintritt für die Therme sparen könnt und weitere spannende Tipps, erfahrt ihr im Beitrag: „Urlaub am Gardasee – Die drei schönsten Orte“.

gardasee-maedchen

Städtereisen in Italien: Norditalien

Wusstet ihr, dass das Zugnetz in Italien ganz wunderbar ist, die Züge nicht überfüllt und die Tickets erschwinglich sind? Alles in allem lässt sich Italien wirklich praktisch und günstig mit dem Zug erkunden. Auf der Strecke von Mailand nach Como passiert ihr nebelverhangene Hügel und Felder, die wunderschönen Landschaften der Lombardei, Liguriens und des Piemont. So geht wahre Entschleunigung.

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 16.48.01

Städtereisen in Italien: Sizilien

Natur pur – das ist Sizilien und im Speziellen Taormina. Das Meer ist türkisblau, und die Berghänge rund um Taormina strahlen überall mit saftigem Grün, so bewachsen sind sie von verschiedenen Pflanzen. Wow! Ein toller Aussichtspunkt ist der „Giardino Pubblico“, ein angelegter Garten voller interessanter Pflanzenarten mit Blick auf die Küste. Der Parco Fluviale dell’ Alcantara lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein und die Isola Bella, die schöne Insel, ist das perfekte Ziel für einen Tagesausflug. Seit 1998 ist sie Naturschutzgebiet und man darf sie nur im Zuge offizieller Führungen besichtigen – es lohnt sich wirklich!

ausblick_auf_die_kueste

Wenn ihr eine Reise nach Italien plant und noch auf der Suche nach einem tollen Reisebegleiter seid, dann empfehlen wir euch das Huawei MediaPad M2. Dieses Tablet kann mehr als alle, die ihr vorher gesehen habt. Wahrscheinlich sind euch unsere besonderen Artikelbilder aufgefallen? Der Huawei M-Pen macht es möglich, auf dem Tablet eure Reiseeindrücke nicht nur fotografisch, sondern auch in Skizzen zu dokumentieren. Mit dem Tablet habt ihr aber nicht nur euer Skizzenbuch immer dabei, sondern auch eure liebste Reise-Playlist. Das Tablet hat nämlich neben der ultracoolen Zeichenfunktion auch noch vier Lautsprecher, mit denen Musik hören richtig Spaß macht. Diese vier integrierten Lautsprecher von harman/kardon, zwei für die hohen, zwei für die tiefen, bassigen Töne, erzeugen nämlich einen richtig lauten und klaren 180° Sound. Da macht Musik hören gleich viermal so viel Spaß.

Wir haben die Lautsprecher mit unserer Italien-Playlist ausgiebig getestet und sind begeistert. Zum Ausprobieren und Nachhören gibt es hier unsere liebsten Urlaubssongs:

  • „Plansch“ von Bilderbuch
  • „On The Run“ von Kytes
  • „Bologna“ von Wanda
  • „Bohemian Love“ von Coco Sumner
  • „Feinste Seide“ von Bilderbuch
  • „Vergessen Ist So Leicht“ von Clueso
  • „My Name Is A Stain“ von I BLAME COCO
  • uuuuuund „Kiss“ von Prince

Städtereisen in Italien - tablet2-mit hand-klein

In Kooperation mit Huawei

Kommentar abgeben

Pinterest