Christine, was sehen wir auf deinem Foto des Tages?

Ich bin in Hafling Haflinger geritten. Ich durfte im Dezember schon einmal auf dem Sulfner Hof einen Ausritt mitmachen und durch Südtirol reiten. Doch jetzt im Mai ist das natürlich noch mal viel gigantischer. Außerdem sind wir diesmal zwei Stunden durch den Wald über Wiesen und Feldwege geritten. Und auch einmal galoppiert. Ein Traum.

Südtirol-reiten

Was hast du heute gelernt?

Ich liebe reiten, aber je älter ich werde, desto mehr Angst oder sagen wir mal lieber Respekt habe ich davor. Doch wie heißt es so schön: Tue jeden Tag etwas, wovor du Angst hast? Done :)

Welche drei Sachen haben dich heute glücklich gemacht?

Ich habe ja schon auf vielen Sofas geschlafen, aber eins fehlt mir noch – das Sofa in der Eingangslobby vom Miramonti Hotel. Ob mich Besitzer Klaus da mal Couchsurfing machen lässt? Das ist definitiv die Couch mit der besten Aussicht ever, ever, ever!!!

Miramonti-Hotel-Meran

Bei Ausritt sind wir heute über ein Feld geritten und es hat geschneit. Überall in der Luft hat der Löwenzahn getanzt. Ein superschöner Anblick auf den natürlich ein Niesanfall folgte.

Ich bin jetzt das dritte Mal im Meraner Land und ich kann mit Überzeugung sagen – hier gibt es einfach die nettesten Menschen. Egal wo, alle sind offen und freundlich und haben Lust ihre Leidenschaft zu teilen. Sei es der Wein, die Kunst, das Reiten oder die Habsburger Monarchie mit Sisi und Franz. Wenn ihr ein bisschen was verrücktes im Meraner Land sehen wollt, dann kommt zu Onkel Taas Museumsstube und Restaurant. Hier wird Sisi’s Lieblingsgericht serviert und im Museum gibt es einzigartige Raritäten der Kaiserin Elisabeth und von Kaiser Franz Joseph und vieles, vieles mehr. Echt verrückt! Bringt Zeit und Hunger mit.

Onkel-Taa

Frage des Tages: Was war der verrückteste Ort, an dem ihr je gewesen seid?

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*