Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 24. Mrz 2017

Scroll to top

Top

8 Kommentare

Die erste Reise 2013 – Urlaub im Norden

Christine

Im Winter muss es kalt sein. Wenn mir Deutschland das nicht bieten kann, dann gehe ich eben fremd und fliege ich in den hohen Norden. Ich mache einen Ausflug nach Finnland. Dort geht es aber im Gegensatz zu den Temperaturen ziemlich heiß er. Es wird nämlich getanzt. Nicht Disco Fox und auch nicht Walzer, sondern Tango. Zum 10. Mal findet das Tango Festival in Oulu statt und wie der ein oder andere vielleicht schon mitbekommen hat, ich stehe auf Festivals!

Winter-Finnland

So sieht im Winter ein Urlaub im Norden aus

17:50 Nächste Haltestelle – Flughafen Tegel. Silvester ist erst ein paar Tage her und ich starte meine erste Reise im neuen Jahr. Wuhu. Es geht nach Finnland. Im Sommer habe ich schon einmal Urlaub im Norden gemacht. Ich war in Helsinki und am Polarkreis beim Weihnachtsmann und jetzt geht es nach Oulu. Wo das liegt? Schlagt mal den Atlas auf ihr Geographie-Nullen!

17:55 Na toll! Fängt ja atemberaubend gut an. Wenn das Charma der ersten Reise sich auf das ganze Jahr überträgt, dann sollte ich lieber öfters zu Hause bleiben. Ich starre auf die LED-Anzeige der Abflugtafel und lese: Helsinki 19:10 gestr.. Gespr. Lässt leider nicht viel Interpretationsspielraum. Es kann eigentlich nur gestrichen heißen.

18:08 Finnair macht seine Passagiere ja wirklich fertig. Die lassen einem das Herz in die Hose rutschen und dann ist nix. An der Anzeige steht immer noch gestr. obwohl der Flug nicht gestrichen ist, sondern nur eine andere Flugnummer bekommen hat.

18:31 Boarding Time

18:35 Ich fliiiiiiiege!

Flughafen-Helsinki

22:10 Eine Stunde später und 1200 Kilometer weiter in Helsinki. Hier habe ich zwei Stunden Aufenthalt. 22 Uhr in Helsinki am Flughafen ist wie 22 Uhr in Schweinfurt – nix ist los. Tote Hose. Die Geschäfte sind zu und die Gänge sind leer. Nur bei Gate 14 sitzen noch ein paar Menschen rum und dort treffe ich auch meine Reisebegleitung. Darf ich euch die Protagonisten der nächsten Blogposts vorstellen:

Gruppe-Finnland

Petra: Unsere Mutti und gute Seele. Sie hat den Auftrag aufzupassen, dass uns nichts passiert, wir alle Infos bekommen und vor allem Spaß haben. Seit Jahren betreut sie verschiedene Events in Finnland und lädt Journalisten dazu ein.

Rasso: Auch Bayer und in Berlin so gut wie mein Nachbar, was wir bei der ersten Begegnung gleich festgestellt haben. Er arbeitet als freier Journalist, hat mehrere Jahre in Finnland gewohnt und ist Mitglied der Reisejournalisten. Außerdem liebt er Car del Mar genauso wie ich.

Christoph: Jung, dynamisch und immer mit der Kamera unterwegs. Man kennt ihn aus seinen Videos für den Blog „Von Untergwes“. Gut gelaunt, für jeden Schabernack zu haben und eine lange Internetbekanntschaft, die ich nun endlich mal live treffe.

23:35 Nochmal Boarding Time

00:10 Noch mal fliegen

01:05 Oulu Ahoi und schnell ins Bett …

Kommentare

  1. Suche Jacken-Sponsor für Christoph :-)

    • christineneder

      Der wollte zeigen, dass er ein echter Mann ist und nicht friert ;)

  2. Mittlerweile ist ja auch eine Kältewelle über Deutschland hereingebrochen, allerdings kann diese mit den Temperaturen oder dem Schneetreiben in Finnland natürlich nicht das Wasser reichen. Bei dem Foto packt mich echt die Lust, mal eben meinen (verstaubten) Schlitten aus dem Keller zu holen und schöne Kindheitserinnerungen wachzurufen. Der Auftakt am Flughafen war dagegen ja eher zum abgewöhnen – was für ein Glück, dass der Flug nicht wirklich gestrichen war. Eine seltsame Methode scheint es mir trotzdem zu sein, den Flug mit „gestr“ zu kennzeichnen, wenn dies gar nicht der Fall ist. Oder ist das irgendeine schräge Art von Humor?

    • christineneder

      Mir ist da auch echt das Herz stehen geblieben! Aber dann war es toll! Aber neuer Post kommt gleich ;)

  3. „22 Uhr in Helsinki am Flughafen ist wie 22 Uhr in Schweinfurt“ – ich lach mich tot. Hiermit hast du einen neuen Leser gewonnen.

    • Christine

      Das freut mich aber ;)

Kommentar abgeben

Pinterest