Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Lilies Diary | 08. November 2017

Scroll to top

Top

0 Kommentare

Urlaub in Erfurt – 7 Tipps für einen Städtetrip

Julia Brauer

Erfurt? Schon mal gehört, ist das nicht in Sachsen irgendwo? Ja, das bekomme ich tatsächlich häufiger zu hören, wenn ich erzähle, wo ich herkomme. Aber heute ist es an der Zeit endlich alle Irrtümer zu beseitigen und zu zeigen, was die Hauptstadt Thüringens alles zu bieten hat. Ich gebe euch 7 Tipps damit ihr bei eurem Urlaub in Erfurt garantiert nicht das Wichtigste verpasst.

1. Urlaub in Erfurt – Thüringer Rostbratwurst

Ein absolutes Muss ist natürlich der Verzehr einer Thüringer Bratwurst. Die Wurst hat lange Tradition (das älteste bekannte Rezept stammt aus dem Jahr 1613) und so ist es kein Wunder, dass die Thüringer mächtig stolz auf ihre Spezialität sind. Gute Würstchen zu ansprechenden Preisen gibt es quasi überall, aber die Beste findet ihr am Bratwurststand an der Schlösserbrücke. Sitzplätze gibt es hier zwar keine, dafür gibt es zu jedem Kauf einen flotten Spruch vom Grillmeister. Genießen kann man die Leckerei dann auf der angrenzenden Schlösserbrücke, wo sich an sonnigen Nachmittagen entspannte Erfurter und motivierte Straßenmusiker einfinden.

Urlaub in Erfurt Urlaub in Erfurt

2. Urlaub in Erfurt – historischer Stadtkern

Erfurt hat einen knapp drei Quadratkilometer großen, mittelalterlich geprägten Altstadtkern mit  zahlreichen sehenswerten Gebäuden. Die gute Nachricht für alle die nur wenig Zeit mit Sightseeing verbringen wollen: alles liegt nah beieinander und kann zu Fuß erreicht werden. Das spart Zeit und Stress und ist nach der Bratwurst vielleicht eh eine gute Idee. Vom Anger, über den Fischmarkt, einen Abstecher zum Wenigemarkt, über die Krämerbrücke zurück bis zum Domplatz findet ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es lohnt sich die Stufen hoch bis zum Dom zu erklimmen, da man oben mit einem schönen Ausblick über den Domplatz belohnt wird. Wer noch weiter schauen möchte, sollte einen Abstecher zum angrenzenden Petersberg machen und den Ausblick von hier genießen.

3. Urlaub in Erfurt – Eiscafe San Remo

Auf dem Rückweg vom Domplatz kommt ihr am Eiscafe San Remo vorbei. Hier gibt es nicht nur das beste Eis der Stadt, sondern auch Kaffee und Kuchen, falls euch von den vielen Stufen wieder der Magen knurrt. Im Sommer kann es schon mal vorkommen, dass die Schlange bis vor die Tür reicht, aber das Anstehen lohnt sich. Das Eis aus eigener Herstellung ist in einem Ranking von Tripadvisor sogar unter den Top 10 der besten Eisdielen Deutschlands.

Urlaub in Erfurt

4. Urlaub in Erfurt – Krämerbrücke

Die längste durchgehend bebaute und bewohnte Brücke Europas, ist neben dem Dom das Wahrzeichen der Stadt und nicht nur zum gleichnamigen Krämerbrückenfest einen Besuch wert. Ihren Namen verdankt die Brücke den Krämern (Händlern), die schon 1325 den Reisenden wertvolle Dinge verkauften. Auch heute noch befinden sich in den 32 Fachwerkhäusern kleine Geschäfte mit Kunst, Kitsch und Thüringer Spezialitäten, in denen man beim Stöbern auch schon mal die Zeit vergisst. Hier wäre dann auch die perfekte Gelegenheit ein paar Souvenirs zu kaufen, wenn ihr ein Andenken an diese bezaubernde Stadt mitnehmen wollt. Die Brückentrüffel aus der Schokoladenmanufaktur haben einen eigenen Eintrag bei Tripadvisor und sind immer eine Sünde wert.

5. Urlaub in Erfurt – Museen

Wer an dieser Stelle noch nicht genug von Kunst und Kultur hat, sollte einen Abstecher in die Museen der Stadt machen. Allen voran ist hier das Angermuseum. Das Gebäude der Gemäldegalerie ist mit seiner Prunkfassade schon eine Sehenswürdigkeit für sich. Ebenso interessant sind das Museum für Thüringer Volkskunde und das Naturkundemuseum, in dessen Gebäude ein 14 Meter hoher Baum steht. Zu guter Letzt solltet ihr noch in der Alten Synagoge vorbei schauen, denn hier gibt es einen der umfangreichsten und besterhaltenen Schätze des europäischen Mittelalters zu bestaunen. Das Haus selbst ist die älteste erhaltene Synagoge Europas und befindet sich ebenfalls direkt in der Altstadt.

Urlaub in Erfurt Urlaub in Erfurt

6. Urlaub in Erfurt – Steinhaus und Engelsburg

Da es aber nicht ausreichend ist nur den Geist zu füttern, will ich euch noch die Gaststätte Steinhaus empfehlen, die im Sommer auch einen Biergarten im Hof öffnet. Hier gibt es hausgemachte Spezialitäten zu guten Preisen, da diese zum Studentenzentrum Engelsburg gehört. Das Beste daran ist, dass ihr nach dem Essen direkt hier bleiben könnt. Das Veranstaltungszentrum bietet verschiedene kulturelle Events und Parties. Wer möchte kann in den Gewölbekellern bis in die frühen Morgenstunden feiern und dabei Kontakt zu den Einheimischen knüpfen.

Urlaub in Erfurt

7. Urlaub in Erfurt – Venedig

Zum Entspannen und Abschalten gehen die Erfurter in ihr kleines Venedig. Die Parkanlage wird von dem Fluss Gera durchzogen, die sich mehrfach verzweigt, wodurch sich kleine Inseln gebildet haben. Von der Altstadt zu Fuß zu erreichen, könnt ihr hier die Seele baumeln lassen und die vielen gewonnenen Eindrücke auf euch wirken lassen. Falls der Abend in der Eburg (Engelsburg sagt niemand) doch noch etwas wilder wurde, könnt ihr hier auch einen kleinen Mittagsschlaf einlegen. Tipp: Nehmt euch doch ein Eis vom San Remo mit.

Urlaub in Erfurt

Ihr fragt euch jetzt sicherlich, wie ihr schnellstmöglich in diese fantastische Stadt kommt. Nun, ihr könnt mit dem Zug oder einem Fernreise-Bus zum Erfurter Hauptbahnhof fahren und von dort aus zu Fuß oder auch mit der Straßenbahn alle genannten Top-Spots erreichen.

Wir sehen uns im thüringischen Rom.

Kommentar abgeben