Der Mai startet heiß! Unglaublich aber wahr, das Schicksal meint es ziemlich gut mit mir und lässt mich den Jazz dort entdecken, wo er herkommt. Mein erstes Festival im Mai 2012 ist…

8. Festival: St. Lucia Jazz Festival in der Karibik

Palmen

Im Mai tanzt die ganze Insel beim St. Lucia Jazz Festival zu den Sound von karibischen und internationalen Jazz Superstars. Ein Lionel Richie oder zu Lebzeiten kam auch eine Amy Winehouse kurz vorbei, um zu spielen. Ich habe Jazz erst einmal in einen Keller in New York gehört, glaube aber das könnte voll mein Ding werden.

 

9. Festival: Sani Gourmet Festival in Griechenland

Teller

Vom 13. bis 22. Mai 2011 findet in Griechenland im Sani Resort das kulinarische Highlight des Jahres statt, das Sani Gourmet-Festival, der „New Greek Cuisine“. Zahlreiche Spitzen-Köche aus aller Welt werden mit einer neuen Interpretation der Griechischen Küche überraschen und die Gäste mit kreativen Speisen verwöhnen. Ich bin da und mich würde interessieren wie die Spitzenküche in Krisenzeiten aussieht. Schließlich soll in der Woche die Frage geklärt werden, wie die zeitgenössische, griechische Küche aussieht. Es wird auch ein Chefkoch aus Österreich da sein.

10. Festival: Springfestival 2012 in Graze

Sechs Tage lang gehe ich auf das urban Indoor-Festival in Graz, bei dem sich alles um elektronische Musik und Kunst dreht und das größte dieser Art in Österreich ist. Das Springfestival ist für seine außergewöhnliche Atmosphäre bekannt und den abgefahrenen Locations so gibt es Konzerte im „Dom im Berg“, einem Felsen des Grazer Schlossbergs. Ich fand das Video schon sehr inspirierend!

11. Festival Eldeflower Fiels in England

Ganz neu, ganz frisch und ein echter Geheimtipp für die ganze Familie. Das Elderflower Fields Festival zeigt sich zum ersten Mal in Sussex und legt seinen Schwerpunkt auf die Familie und Kinder. Ansonsten weiß ist nicht viel, lass mich überraschen, habe dieses Video gesehen und freue mich sehr, sehr und sehr!

Das werden meine Festivals im Mai 2012!

18 Kommentare

  1. Wow! Das Jazz-Festival hört sich ja klasse an – besonders in so einem Setting! :) Und auf’s Sani Gourmet hätte ich auch Lust – das Restaurant „Tomata“ im Hafen Porto Sani hat mich vor ein paar Jahren echt umgehauen! Bestes, frischstes und vielfältigstes Essen „vom Griechen“, das ich je schmecken durfte! ;)

  2. Wie schön, wie schön: Zumindest eine Gelegenheit zum Kennenlernen haben wir da schon mal – beim gemeinsamen Schlemmen und Gourmieren in Griechenland… :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*