Verwinkelte Gassen, die zum Schlendern einladen, mit bunten Kacheln verzierte Häuser, die den Douro entlang wie ein Theater nach oben erbaut wurden, gemütliche Restaurants, die Portwein ausschenken und eine einzigartige Brückenkonstruktion. Das und vieles mehr findet man in der zweitgrößten Stadt Portugals – in Porto.

Denkt man an Portugal, kommen einem sofort Lissabon oder die Algarve in den Sinn. Neben diesen Touristen-Hotspots gibt es in Portugal aber noch so viel mehr zu sehen. Insbesondere die Region oberhalb Lissabons hat es mir angetan. Nicht nur die schöne Stadt Porto überzeugte auf voller Linie, auch die Umgebung mit vielen einzigartigen Dörfern, Klöstern, Burgen und Schlössern kann sich sehen lassen.

Porto Reisetipps – Die Altstadt in Porto

Ribeira, das historische Altstadtviertel in Porto, ist auf jeden Fall ein Must Do für euren Urlaub in Porto. Empfehlenswert ist, zu Fuß quer durch die netten Straßen zu schlendern und die vielen schönen alten und barocken Gebäude dabei zu entdecken. Die typisch portugiesischen Häuser mit den bunten Azulejos, den Fliesenkacheln, verziert, findet ihr hier in jeder Straße.

Vor einigen Jahren, als Porto Kulturhauptstadt war, wurden viele der Gebäude und Straßen etwas restauriert, was bei manchen Bauwerken laut Einheimischen dringend notwendig war. Empfehlenswert in Ribeira ist ein Stopp bei der Kathedrale und dem Bischofspalast, dem Paco Episcopal, von wo aus man eine fantastische Aussicht hat. Das Wahrzeichen der Stadt, der Glockenturm Torre des Clérigos, befindet sich ebenso im Altstadtviertel wie viele Restaurants, Bars und Souvenirläden. In Ribeira kann man auf jeden Fall in schöner Atmosphäre entschleunigen.

Porto Reisetipps – Den Douro entlang & Ponte Dom Luis

Porto wurde wie ein Theater rund um den Fluss Douro gebaut. Auf dem Fluss herrscht immer reges Treiben und früher wurde mit kleinen Booten, sogenannten Rabelo Booten, immer die Ernte für die Portweine transportiert. Auf beiden Seiten des Flusses findet man viele Restaurants und Bars, die der Lage wegen zwar ein bisschen teurer sind als überall sonst in der Stadt, sich aber dennoch lohnen.

Aussicht vom Fluss

Am Fluss findet ihr auch ein prägendes Bauwerk für Porto – die Brücke Ponte Dom Luis. Sie wurde von einem Schüler von Gustav Eiffel entworfen und erinnert tatsächlich ein bisschen an den Eiffelturm. Wer von der Altstadt kommend über die Brücke geht, kommt zum Viertel Vila Nova de Gaia, in dem man viele der Portwein-Vertriebe findet. Sehenswert ist der Ausblick auf die Stadt und die Ponte Dom Luis vom Nonnenkloster Mosteiro da Serra do Pilar.

Blick auf die Ponte Dom Luis

[Auch interessant: Drei Tage Lissabon – mein Guide durch meine Lieblingsstadt]

Porto Reisetipps – Portwein kosten

Der rote, aber auch ab und an weiße Portwein ist ein Süßwein, der aus der Region rund um Porto, Alto Douro stammt. Der Anbau der Trauben und die Vinierung erfolgt dabei im Douro Tal, anschließend wird der Wein zur Lagerung in die Weinkeller in Porto gebracht und von dort aus vermarktet.

In Porto kann man einige der Portwein Erzeuger besuchen und teilweise Führungen machen, bei denen etwas über die Entstehung des Portwein erzählt wird. Die Führung an sich fand ich weniger spektakulär, weil ich grundsätzlich weiß, wie Wein hergestellt wird, aber der nette Plausch bei einem echten Portwein in Porto war es doch wert. Portwein findet man natürlich auch in der Stadt verteilt – überall in den Restaurants und Cafés.

Portwein trinken in Porto

Ausflugstipps rund um Porto

Nicht nur Porto selbst ist sehenswert, sondern auch viele kleine Dörfer und Orte rund um die Stadt. Hier ein paar Ideen für Porto Ausflugsziele:

Porto Reisetipps – Braga

Braga ist eine Stadt weit im Norden von Portugal, ungefähr eine Stunde von Porto entfernt. Außergewöhnlich ist Braga eigentlich nicht wegen der Stadt selbst, sondern wegen seiner Wallfahrtskirche, die 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt liegt. Bom Jesus do Monte ist wegen seiner barocken Treppen mit vielen Monumenten ein wahrhaft außergewöhnlicher Ort, auch für weniger Gläubige.

Die Stufen führen über einen Hang hinauf zur Kirche und erzählen den Leidensweg von Jesus. Inzwischen ist Bom Jesus do Monte schon ziemlich bekannt, daher empfehle ich euch einen Besuch früh am Morgen. Zudem hat man zu Sonnenaufgang auch ein schönes Licht zum Fotografieren – die Sonne geht hinter der Kirche auf.

Porto Reisetipps – Guimarães

Guimarães liegt ebenso im Distrikt Braga und war die erste Hauptstadt des Landes. Die historische Altstadt und die alte Burg prägen das Bild der Stadt. Ich wollte eigentlich nur einen kurzen Stopp einlegen, doch dann habe ich die schönen Gassen der Altstadt entdeckt und bin stundenlang in diesem Labyrinth herumgelaufen.

Guimaraes Reisetipps

Hier gibt es viele kleine Boutiquen, die zum Einkaufen verführen … Das Castelo habe ich nur von außen angesehen, weil es nicht die einzige Burg auf meiner To-do-Liste war.

Castelo in Guimaraaes

Porto Reisetipps – Aveiro

Das Venedig Portugals! Aveiro fand ich ganz entzückend. Der Ort ist eigentlich nicht sonderlich groß, aber mit vielen bunten typischen portugiesischen Häusern ausgestattet. Bekannt wurde der Ort eigentlich hauptsächlich wegen der Moliceiros, den alten Fischerbooten, die auf dem Fluss, dem Ria, unterwegs sind. Diese sind schmal, bunt, mit traditionellen Zeichnungen bemalt und erinnern ein bisschen an die Gondolas in Venedig. Inzwischen werden sie nur noch für Touristen genutzt, aber früher waren es die einfachen Boote der Fischer. Aveiro ist mit dem Auto eine knappe Stunde von Porto entfernt.

Porto Reisetipps – Coimbra

Knapp 1 ½ Stunden von Porto entfernt findet sich die Studentenstadt Portugals – Coimbra. Sie wurde nach Guimarães die zweite Hauptstadt in Portugal, 2003 wurde Coimbra Kulturhauptstadt Portugals. Wenn ihr dort seid und dem Charme der Stadt verfallt, werdet ihr verstehen, warum. Auch hier lohnt es sich – wie überall in Portugal – durch die Stadt zu schlendern.

Sehenswert ist auf jeden Fall die Universität mit dem barocken Uhrturm, der Bibliothek und dem Universitätsplatz. Auch das Kloster Santa Cruz gefiel mir sehr gut. Empfohlen wird auch überall der botanische Garten, den ich persönlich eher weniger spektakulär fand, aber wer weiß …

Coimbra in Portugal

Mich hat der Norden Portugals auf jeden Fall sehr überrascht. Ich wollte bei unserem Roadtrip unbedingt ein paar Stopps zwischen Porto und Lissabon einlegen und war sehr begeistert von den unterschiedlichen kleinen Dörfern, die ich auf dem Weg gefunden habe.

Auf Pinterest merken:

tipps fuer porto

Hier noch mehr Fotos von meinen Porto Reisetipps und Umgebung:

Mehr Tipps für Portugal:
Die Gastautorin:

Aufgewachsen im beschaulichen Österreich zieht es Sabrina seit vielen Jahren in die große weite Welt, am besten dorthin wo die Sonne scheint und die Natur bezaubert. Während des Medientechnik Studiums ging sie für ein Semester ins Ausland, um in Großbritannien Erfahrungen zu sammeln, etwas Tee zu trinken und einen Abstecher nach Hogwarts zu machen. Nach diesen Monaten hat sich Sabrina wieder verliebt in die österreichischen Berge und vor allem in das österreichische Essen.

Die Reiseleidenschaft ist nicht verschwunden und endlich konnte sie einmal das große Reiseziel Australien mit eigenen Augen sehen. Der Surferstyle hat es ihr angetan und setzte ihr die Flausen von einem Leben beim Meer in den Kopf. Der Traum wurde mit einem Praktikum in Kalifornien Wirklichkeit und auch die ersten Surfmeter durfte sie dort endlich erleben. Aber alles hat ein Ende und so ging es nach dem Praktikum und anschließenden Reisen im amerikanischen Raum wieder retour nach Österreich um als Webentwicklerin in einem Unternehmen zu arbeiten.
Neben der Entwicklung von Webanwendungen betreibt Sabrina ihren Blog smilesfromabroad, erklimmt ab und an den einen oder anderen österreichischen Berg und kann irgendwie nicht still sitzen. Mit ihrem Freund oder alleine wird sie wohl noch einige abenteuerliche Reisen bestreiten, sicherlich noch ein paar Strände entlanglaufen und euch dahin mitnehmen. Auf ihrem Blog www.smilesfromabroad.at könnt ihr sie auf ihrer Reise begleiten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

Total
5
Shares