Die einen fahren im Urlaub lieber in die Berge, die anderen brauchen das Meer. Ich zähle mich zur zweiten Kategorie. Für mich sind Strand und Meer die beiden wichtigsten Elemente im Urlaub. Meine letzten Reisen führten mich daher häufig an Orte mit genau diesen Eigenschaften. Christine und ich haben unsere Foto-Ordner für euch durchstöbert und unsere eigene kleine Hitliste der schönsten Strände der Welt angelegt. Hier sind sie – unsere Top 9 der schönsten Strände der Welt:

Die Top 9 Strände der Welt: 1.) Anse Manim, St. Lucia, Karibik

schönsten Strände der Welt

Christine: „Ihr fragt euch oft, wo die karibischen Traumhochzeiten am Strand gedreht werden, die man im TV sieht? Genau hier! Der Strand vom Anse Chastanet Resort, der auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist, hat alles, was ein Traumstrand braucht. Hier hat sich auch schon Amy Winehouse an der Strandbar ein Gläschen Wein zum Sonnenuntergang gegönnt. Nur Insider wissen, dass es neben dem Hauptstrand einen kleinen Weg zu einer abgelegenen Bucht gibt. Dort ist das wahre Paradies!“

Die 9 schönsten Strände der Welt : 2.) Whitehaven Beach, Australien

Whitehaven Beach Australien

Anne: „Es passiert nicht oft, dass ich meinen Mund halte. Der Whitehaven Beach hat es allerdings geschafft. Ich bin nach einer Tour im Schlauchboot an diesem Strand angekommen und war baff: Wo kommen denn diese ganzen Farben her? Bis dahin dachte ich immer, dass ein Strand aus blauem Meer und weißem Strand besteht. Der Whitehaven Beach erinnert aber eher an meine Farbpalette im Kunstunterricht. Ein wirklicher Traum an der Ostküste Australiens!“

Die 9 schönsten Strände der Welt: 3.) Flores, Indonesien, Der rosa Strand & Kanawa Island

Kanawa Island Flores

Anne: „Flores gehört zu Nusa Tenggara, den Inseln im Osten Indonesiens. Hier wimmelt es nur von kristallklarem Wasser, Komodo Waranen und weißen Stränden. Und einem rosa Strand. Durch die farbigen Korallen in den Gewässern um Flores färbt sich ein kleiner Abschnitt von Flores in pink und rosa. Ich habe mir das Ganze am besten von einem kleinen Fischerboot aus angesehen mit dem ich durch die indonesischen Gewässer getuckert bin. Ein bisschen weiter Richtung Labuan Bajo passiert man dann ein weiteres paradiesisches Fleckchen Erde… Kanawa Island.“

Die 9 schönsten Strände der Welt: 4.)  La Digue, Seychellen

Paradies-Seychellen

Christine: „Er ist einer der Top 10 Strände der Welt und einfach nur atemberaubend. Das Meer leuchtet blau zwischen den Blättern der grünen Takamakabäumen durch. Das ist eine wunderschöne Farbkombination – das Grün der Bäume, das Weiß des Strandes, das türkise Meer und der knallblaue Himmel. Am „Barcadi Strand“ stehen 25 m hohe Granitfelsen, das Wahrzeichen von den Seychellen, in glasklarem Wasser. Unbedingt die Riesenschildkröten auf der Insel besuchen und eine Kokosmilch trinken.“

Die 9 schönsten Strände der Welt: 5.) Nusa Lembongan (Bali), Indonesien

Nusa Lembongan Bali

Anne: „Ich glaube meine Verbundenheit zu Bali ist schon ein wenig durchgesickert, aber trotzdem gibt es da immer noch ein paar kleine Schätze, die ich euch nicht vorenthalten möchte. So auch Nusa Lembongan. Diese Insel ist nur eine kleine Bootstour von Bali entfernt und alles andere als touristisch. Hier kann man nicht nur unglaublich gut tauchen und surfen, sondern auch den atemberaubenden Strand und Sonnenuntergang genießen. Ein echtes Fleckchen von unberührter Natur – hier passiert nichts, außer die Ernte der Algen im Wasser.“

Die 9 schönsten Strände der Welt: 6.) Uluwatu (Bali), Indonesien

Uluwatu Bali

Anne: „Und weiter geht es mit dem Bali Traum. Ach ja, Uluwatu. Wenn ihr euch genau an diesen Punkt auf dem Foto setzen wollt, dann müsst ihr einmal durch das verschlafene Surferörtchen, das direkt im Kliff von Uluwatu liegt, wandern. Uluwatu ist das Paris der Surfer. Sehen und gesehen werden. Von hier oben habt ihr die perfekte Sicht auf alles, was im Wasser passiert. Und wenn ihr wollt, könnt ihr euch auch in eine der vielen kleinen Buchten am Wasser setzen und die unglaubliche Aussicht auf das weite Meer genießen.“

Die 9 schönsten Strände der Welt: 7.) Koh Phangan, Thailand

Koh Phangan Thailand

Anne: „Ich muss gestehen, dass ich den Namen von diesem Strand vergessen habe. Aber hier ist ein Tipp: Mietet Euch einen Roller und fahrt die Westküste von der thailändischen Insel Koh Phangan hoch. Nach dem ein oder anderen dramatischen Linksturn werdet ihr einen unglaublichen Strand wie diesen wiederfinden. Bei den meisten Besuchern der Insel steht die Fullmoon Party auf der Insel im Vordergrund. Deswegen ist der Rest der Insel noch eher unberührt, ruhig und paradiesisch.“

Die 9 schönsten Strände der Welt: 8.) Hot Water Beach, Neuseeland

Christine-Neder-Hot-Water-Pool

Christine: „Ihr sitzt im selbst gebauten Spa und könnt euch durch das warme Wasser, das durch den Boden sickert, im neuseeländischen Paradies wärmen. Kein Strand ist so exotisch, wie der Hot Water Beach auf der Halbinsel Coromandel. Hier könnt ihr euch einen eigenen, 60 Grad warmen Spa buddeln. Für umgerechnet drei Euro kann man sich eine Schaufel im Surfshop neben dem Parkplatz mieten. Unter dem Hot Water Beach liegen 170 Grad heiße Gesteinsschichten. Über diese fließt ein Kanal, durch den heißes Wasser an die Oberfläche sickert. Das dort noch bis zu 60 Grad warme Wasser läuft in die gebuddelten Sandlöcher und ist der perfekte, natürliche Spa.“

Die 9 schönsten Strände der Welt: 9.) Seignosse, Frankreich

Seignosse-Frankreich

Anne: „Man kann eigentlich kaum glauben, dass sich dieses wunderschöne Fleckchen in Europa befindet, aber dooooch! Das tut es! Und zwar in dem kleinen französischen Surferort Seignosse. Seignosse liegt direkt an der französischen Atlantikküste und ich muss gestehen, dass ich selten so einen breiten Strand gesehen habe. Abends könnt ihr euch hier perfekt, nach einem langen Tag in den Wellen, mit einem Bier auf die Dünen setzen und den atemberaubenden Sonnenuntergang genießen.“

Und was ist Euer Lieblingsstrand? Bekommen wir die TOP 100 zusammen? Wir freuen uns auf euren Kommentar!

21 Kommentare

  1. Sind diese kleinen Dost im Bild bei Strand 6. (Uluwatu (Bali), Indonesien) Surfer oder Haie? :D
    Sieht auf jedenfalls very funny aus.
    Und nein, ich werde nicht neidisch. Pah. Haha…ich habe ja mein Lernzeug hier ^^

  2. Also ich finde die Teneriffa Strände super. Schön schwarzer Sand und so :) Playa de la Arena ist da besonders schön dunkel. Sri Lanka hat auch den ein oder andere hübschen Strand. Zum Beispiel den Weligama mit weißen Sandstränden, türkisenem Wasser und einer kleinen, grünen Insel im Meer. Kirinda Beach im Süden Sri Lankas ist da eher rustikal. Riesen Steine, viel grün. Liegt ja auch in einem Naturpark. Mehr Ideen hab ich grad nicht :D War halt zu lange nicht mehr am Strand.

    Lg Anna
    http://www.the-anna-diaries.de

  3. also ich war auch schon an den stränden auf bali, neuseeland und australien (die du hier genannt hast). man sollte definitiv noch zu: cuba- eine stunde von viñales (dort gibt es wirklich noch einsame strände ohne touris…) und mexico- oaxaca dort sind vorallem puerto escondido und der ganze huatulco nationalpark schön (am besten anfang dezember!) awwwmm, ich will zurück :)

  4. Inch Beach und Inchydoney Beach in Irland – dann noch so ungefähr jeder einzelne Strand auf Zanzibar. Nungwi Beach und Kendwa Beach zum Beispiel. Traumhaft :D

  5. Ich bin überhaupt kein Strandmensch, war aber letzte Woche erst in Deauville in der Normandie (Frankreich). Vor allem zum Sonnenaufgang ist es dort einfach fabelhaft, da ich ganz allein war und so ganz ruhig über die schöne Strandpromenade vorbeischlendern konnte.

  6. Zu meinen Favoriten gehören definitiv die Küsten von Kroatien!!! Leider gibt es da selten eine Sandstrand sondern hauptsächlich Kies und Fels, aber dafür ist das Wasser unglaublich klar und mann kann wunderbar die Unterwasserwelt beobachten.

  7. Definitiv Cayo Levisa bei Kuba. Der weißeste und feinste Sand, den ich je gesehen habe. Und das Beste: Die kleine Insel ist touristisch sogut wie unerschlossen, man hat den Strand fast für sich alleine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*