Christine, was sehen wir auf deinem Foto des Tages?

Ich war die letzten zwei Tage im Hochschwarzwald. Der Hochschwarzwald war schon immer irgendwie präsent in meinem Leben. Meine Schwester ist dort vor circa 10 Jahren hingezogen und sieben Jahre geblieben. Immer wieder hat sie von der Region geschwärmt und heute noch vermisst sie – die Natur und den Feldberg. Ich hatte sie auch ein paar Mal besucht, als ich noch studiert hatte, aber irgendwie konnte ich damals der Region noch nicht so viel abgewinnen. Ja klar, ich habe in Bielefeld studiert und alles was ich damals wollte, war raus in die Welt. Jetzt war ich in der Welt und ich lebe in der Hauptstadt und war letzten September zum ersten Mal für unser Familienwochenende im Hochschwarzwald am Schluchsee. Plötzlich habe ich die Region mit ganz anderen Augen gesehen. Ich habe verstanden, was meine Schwester hier so liebt und auch vermisst. Jetzt bin ich wieder hier, im Winter und finde es immer noch zauberhaft schön.

Feldberg-Christine-Neder

Was hast du heute gelernt?
Also die letzten zwei Tage waren wieder sehr lehrreich. Vor 125 Jahren wurde im Schwarzwald das Skifahren erfunden. Es gab hier den ersten Skilift der Welt und es wurde auch der erste Skifilm der Welt „Wunder des Schneeschuhs“ am Feldberg gedreht, der drei Jahre ununterbrochen am Broadway lief. Denkt man gar nicht, dass die Region Hochschwarzwald die Heimat des Skifahrens ist. Und natürlich gibt es hier neben einem Skimuseum auch noch alte Skier und historische Skilehrer, wie Walter, welche die Tradition am Leben halten und Menschen wie mir zeigen, wie man damals Ski gefahren ist. Aber nicht nur zeigen! Ich habe es auch ausprobiert! Ein einmaliges Gefühl!

historische-skiausrüstung

Welche drei Sachen haben dich heute glücklich gemacht?
Ach, es war wirklich toll zu sehen, wie man die Menschen glücklich machen kann, wenn man mit historischer Skikleidung den Hang runter fährt. So oft wurden Walter und ich gefragt, ob wir nicht kurz für ein Foto stehen bleiben können. Das haben wir natürlich gerne gemacht und ich fand es auch toll, dass sich alle, ob auf Carving-Ski oder Snowboard dafür interessiert haben.

Christine-Neder-Feldberg

Ich finde es total schön in zwei verschiedenen Jahreszeiten an einem Ort zu sein. Im September sah es noch so aus auf dem Feldberg.

Feldsee-Feldberg

Und heute alles in weiß gepudert.

Hochschwarzwald-Winter

Ich liebe meinen Job und ein Teil davon ist es mit der Kamera durch die Welt zu fahren und Geschichten und Traditionen kennen zu lernen. Am liebsten mag ich die Begegnung mit Menschen, die ihre Region lieben, die sich keinen schönen Ort zum Leben vorstellen könnten, als ihre Heimat. So einen Ort suche ich auch noch.

Hier geht es zu meinem Post „Das perfekte Familienwochenende im Schwarzwald“ und der von meiner Schwester „7 Tipps für eine Winterwoche im Schwarzwald beim Feldberg„.  Und ganz viele Tipps gibt es auch auf www.hochschwarzwald.de.

Feldberg

2 Kommentare

  1. Hallo Christine! Kannst du vielleicht noch etwas mehr über deine Erfahrung auf alten Ski berichten? Das würde mich brennend interessieren, weil es so schön aussergewöhnlich ist. Oder wie wärs‘ mit einem Video (falls du die Kamera dabei hattest)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*