Heute gibt es für euch meine Tipps für Südschweden und ein Wochenende in der schönsten Natur – und diesen Artikel möchte ich einer ganz besonderen Frau widmen. Einer Frau, die mich mit ihrer grenzenlosen Wissbegierde, ihrem Mut und ihrem perfekten Timing schwer beeindruckt hat. Einer Frau, die ihre Gedanken und ihre Meinung nicht zurückhält, nein, diese gar lautstark vor aller Öffentlichkeit kund tun …

Einer Frau, die am Flughafen Berlin Tegel arbeitet und sich kein bisschen wundert, dass ich lachen muss, als sie ihrer Kollegin genau in dem Moment, als ich am Schalter einchecke, folgende Frage stellt: „Was zur Hölle macht man denn in Växjö?!“

Aussicht Little Rock Lake Zipline

Liebe Tegel-Mitarbeiterin, bitte lies dir die folgenden Zeilen aufmerksam durch, denn ich hoffe inständig, deine Frage damit beantworten zu können. Dieser Artikel ist nur für dich. Für dich und alle anderen, die sich in diesem Moment die gleiche Frage stellen. „Was zur Hölle macht man denn in Växjö?!“ Oder auch diese: „Wo zur Hölle ist eigentlich dieses Växjö?“

Nationalpark Asnen Schweden

Tipps für Südschweden – 1. Spaziergang durch die Stadt

Die Stadt mit dem exotischen Namen, den man unglaublich kompliziert und zudem in verschiedenen Landesdialekten noch unterschiedlich ausspricht, liegt im schönen Süden Schwedens, tief in der Provinz Småland. Hier erfüllen sich alle Klischees, die mir spontan zum Thema Schweden einfallen: Birkenwälder, rote Holzhäuser, glasklare Seen, Elche, ja sogar IKEA hat hier seinen Ursprung.

In dieser wahrgewordenen Astrid-Lindgren-Szenerie liegt nun also das überschaubare Städtchen Växjö. Für seine 65.000 Einwohner hält es aber dennoch alles bereit, was der Baukasten für eine ordentliche Stadt vorgibt: Universität, Bahnhof, Krankenhaus, Einkaufszentrum, Kino, Museen, Theater, Bars, Bibliothek, sogar eine Philharmonie gibt es.

Tipps für Südschweden

Bei einem gemütlichen Spaziergang durchs die Innenstadt, kommt ihr unvermeidlich an Växjös orange-roter Kathedrale vorbei, die vor allem wegen ihrer vielen Details aus Glas einen Besuch wert ist. Außerdem ist nebenan direkt ein wunderschöner See, der zum Verweilen einlädt.

Nur wenige Schritte weiter findet ihr das Schwedische Glasmuseum, in dem die traditionelle und für die Region typische Glaskunst zu bewundern ist. Kleiner Tipp für Souvenir-Jäger: Im Shop gibt es – wenn auch etwas teurer – wunderschöne Glaserzeugnisse zu kaufen. Ein wunderbares Café, das ich euch nur empfehlen kann, ist das „Kafe De Luxe“.

Kafe de Luxe Vaxjo

Wenn man kleine rosa Häuschen betritt, fühlt man sich in ein bisschen wie in dem Wohnzimmer einer leicht verrückten alten Dame. An der Decke hängen Stühle und darunter stehen Samtsessel vor kitschig-schöner Schmucktapete. In dieser Mischung aus Café, Bar und Restaurant kann man zu jeder Tageszeit ein buntes Publikum antreffen und noch dazu köstlich speisen.

Interieur Kafe de Luxe Vaxjo

Tipps für Südschweden – 2. Die weltbesten Weine im PM & Vänner probieren

Gleich um die Ecke kann man stylisch übernachten. Das PM & Vänner liegt zentral angrenzend zur Fussgängerzone und ist somit der perfekter Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden. Die Zimmer sind modern und geräumig, dabei aber sehr schlicht gehalten. Für Fans des reduzierten skandinavischen Designs ein absoluter Traum. Diese werden auch auf dem Dach des Hotelgebäudes fündig, wo sich eine superstylische Bar befindet, die vormittags zum Frühstücken und abends zum Cocktailschlürfen einlädt.

Möbel, Deko, Farben: Hier stimmt einfach alles und auch das reichhaltige Frühstücksbuffet steht dem in nichts nach. Die Auswahl ist riesig, die Zutaten lokal und das Brot sogar aus der eigenen Hausbäckerei.

Bar PM Vanner

Das alles ist ja schon sehr beeindruckend, aber bekannt ist das PM & Vänner tatsächlich für etwas ganz anderes. Connaisseure und Liebhaber aus aller Herrenländer kommen nach Växjö, nur für das mehrfach ausgezeichnete Restaurant und ganz besonders für den exzellenten Weinkeller, der als einer von nur 88 Weinkellern weltweit mit dem Grand Award des Magazins Wine Spectator ausgezeichnet wurde. In Deutschland hat es kein einziger zu dieser Ehrung geschafft!

Weinkeller PM Vanner

Bei PM & Vänner lagern in den Regalen des unterirdischen „Weinarchives“ einige der besten Weine der Welt, derzeit umfasst die Sammlung 4.500 verschiedene Weinsorten mit einer preislichen Spanne von 50 – 9.000 Euro pro Flasche. So wertvoll sind einige Exemplare, dass sie vor tollpatschigen oder zwielichtigen Besuchern sicherheitshalber in einem Käfig mit dickem Vorhängeschloss weggesperrt werden. Genießen kann man diese erlesene Auswahl dann bei einem Abendessen ausgezeichneten Hausrestaurant, das sich den lokalen Köstlichkeiten aus „skog, äng och sjö“, also Wald, See und Wiese verschrieben und sich damit sogar einen Michelin-Stern erkocht hat.

Beste Weine PM Vanner

 

Wenn ihr nach Unterkünften für euren Urlaub in Südschweden sucht, dann habe ich einen tollen Rabatt für euch! Ich haben 500 x 25 € Cashback Gutscheine für Booking.com! Spare bei deiner nächsten Buchung!

 

Mit booking.com kann ich euch 25 Euro schenken. Bei der nächste Buchung ab 51 Euro bekommt ihr nach eurem Aufenthalt wieder 25 Euro auf eure Kreditkarte zurück! Hier auch noch einmal die AGBs:

Kabeljau im PM Vanner

Tipps für Südschweden – 3. Idylle in den Nationalparks genießen / Nationalpark Åsnen

Genau diese drei – Wald, See und Wiese – sind auch der eigentliche Grund, wieso man in den Flieger nach Växjö steigen sollte. Denn nur wenige Fahrtminuten außerhalb der Stadt kann man die friedliche Ruhe dichter Pinien- und Fichtenwälder, glasklarer Seenlandschaften und unberührte Wildnis erleben, ohne dabei vielen Menschen zu begegnen. Die ländliche Gegend ist so gering bebaut, dass manch einer 10 Kilometer fahren muss, um seinem nächsten Nachbarn einen Besuch abzustatten. Vier Nationalparks und zahlreiche Naturreservate halten für Aktive und Naturliebhaber ein grenzenloses Outdoor-Angebot bereit.

Nationalpark Asnen

Der Nationalpark Åsnen zum Beispiel liegt nur etwa 40 Minuten südlich von Växjö als Insel-Archipel inmitten des Åsnen Sees. Tausende kleine Inseln, Feuchtgebiete und Moore wechseln sich ab mit uralten Wäldern und mystischen Steinformationen. Genau richtig für ausgedehnte Spaziergänge, um einfach mal durchzuatmen und die Ruhe zu genießen. Haltet Ausschau nach dem Fischadler und wenn ihr Glück habt, könnt ihr sogar einen Blick auf den scheuen Elch erhaschen.

Nationalpark Asnen Südschweden

Tipps für Südschweden – 4. Outdoor-Abenteuer mit Pep Up

Im Nationalpark Åsne gibt es extra Picknick-Bereiche mit Feuerstellen, die zum Pausieren einladen. Wer dann Hilfe beim Feuermachen braucht oder Interesse an anderen Outdoor-Unternehmungen hat, ist bei Lisa von PepUp definitiv an der richtigen Adresse. Sie kennt die Gegend wie ihre Westentasche und hat den ein oder anderen unerwarteten Geheimtipp parat. Wusstet ihr zum Beispiel, dass sich ein Tampon ganz besonders gut zum Feuermachen eignet?

Lisas Website www.pepup.se ist leider nur in Schwedisch, sie spricht aber fliessend Deutsch und steht euch gerne für euer nächstes Abenteuer in der Natur beiseite. Natürlich könnt ihr Åsnen auch auf eigene Faust erkunden. Die Eingänge zum Nationalpark befinden sich in Bjurkärr und in Trollberget, beide im Nordwesten des Sees.

Lisa PepUp macht Feuer

Tipps für Südschweden – 5. Go zip, get hip!

Wer nach all dem Wandern, Kayakfahren, Klettern, Reiten, Rennradfahren oder Mountainbiking mal einen Perspektivenwechsel braucht, wird vielleicht in Europas größtem Zipline Park fündig. Nur 50 Kilometer nördlich von Växjö mitten im baumreichen Nirgendwo liegt Litte Rock Lake Zipline, eine weitläufige Anlage, die von ihrem fröhlich kauzigen Besitzer Jonas mit viel Liebe und Kreativität seit Jahren immer weiter ausgebaut wird. Holztürme, Holzhütten, Holzmöbel, Holzbeschilderung, alles Holz, sogar ein Holz-Fitnesscenter gibt es.

Zip Line Little Rock

Der Duft von Fichte, Tanne und Pinie liegt in der Luft. „Go zip, get hip!“ ist hier das etwas ungelenke Motto, das mich direkt am Eingang begrüßt. Gleich daneben prangt ein sehr sympathischen Verbotsschild für Pokemon-Go-Spieler. Denn wieso sollte man hier die ganze Zeit auf sein Handy schauen wollen, wenn es doch so viel Besseres zu erleben gibt. Zum Beispiel auf einem der drei verschiedenen Zipline-Kurse – natürlich gut gesichert – mit einer Maximalgeschwindigkeit von 75 km/h von Turm zu Turm gleiten. Und das in luftiger Höhe! Bis zu 52 Meter über dem Boden schwebt man bei dem adrenalingeladenen Abenteuer. Zwei erfahrene Guides sorgen dabei stets für die Sicherheit der Gruppe und können gleichzeitig mit interessanten Fakten zu Schwedens Tier- und Pflanzenwelt punkten. Guide Martin macht das als zugezogener Schweizer sogar in Deutsch und sorgt mit viel Geduld, Humor und Enthusiasmus dafür, dass die Tour eine unvergessliche bleibt.

Zip line Little Rock Lake

„Zippen“ kann jeder ab 5 Jahren, ein bisschen Abenteuerlust und nicht zu viel Höhenangst sollten dabei vorausgesetzt sein. Doch auch wer nicht wie Tarzan durch den Wald schwingen möchte, kommt hier auf seine Kosten, denn allein schon für den fantastischen Ausblick auf Smålands dichte Waldlandschaft lohnt sich ein Besuch bei Little Rock Lake Zipline. Und wenn ihr schon mal da seid, lasst euch von Elisabeth im „Fine Forest“ mit lokalen Köstlichkeiten verwöhnen, nehmt an einer Naturschulung teil, hüpft bei sternenklarem Himmel in den Hot Tub oder in die Sauna, bevor ihr nach einem langen aufregenden Tag in eurer rustikalen Holzkabine unter den Schlafsack schlüpft und in der absoluten Stille der schwedischen Abgeschiedenheit zur Ruhe findet.

Zipline Little Rock

Ein Wahnsinns-Gefühl!

Wochenende in Schweden

Tipps für Südschweden – Natur pur im schönen Småland genießen:

Seit dem 30. März 2018 fliegt die Fluggesellschaft BRA Flyg direkt von Berlin/Tegel ins schöne Växjö. Nach nur eineinhalb Stunden landet ihr auf dem kleinen aber feinen Flughafen und das ganze ist auch noch supergünstig! Tickets gibt es schon ab 63 Euro, Flüge starten jeden Freitag und Sonntag. Perfekt also für ein entspanntes Wochenende in der Provinz Småland!

BRA Flyg

Liebe Mitarbeiterin des Flughafens Berlin-Tegel, die sich so lautstark über Fluggäste nach Växjö gewundert hat. Das waren nur einige wenige Vorschläge „was zur Hölle“ man im südlichen Schweden machen könnte. Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten. Wie wäre es, wenn du es einfach mal ausprobierst? Ich bin mir sicher, es wird dir gefallen. Und von deinem Arbeitsplatz aus ist es dank BRA Flyg ja nur ein Katzensprung. Wo der Schalter zum Check-In ist, weißt du ja schon …

Schweden Reisetipps

Hier noch mehr Foto von meinem Tipps für Südschweden:

Zipline

Ende gut, alles gut! Wir sind alle wieder heil unten angekommen.

Zipline Little Rock Lake

Die Zipline bei Litte Rock Lake führt einmal quer durch den schönen Fichtenwald.

Sicherung Little Rock Lake Zipline

Gleich zwei Guides achten bei Litte Rock Lake Zipline darauf, dass ihr immer gut gesichert seid.

Schild Zipline Little Rock Lake

Die grün-blaue Zipline ist 1186 Meter lang und vor allem für Familien mit Kindern gedacht. Mutige Zipper holen sich ihren Adrenalinkick auf der schwarzen oder der Kamikaze-Bahn.

Holz Fitnesscenter Little Rock Lake Zipline

Bei Litte Rock Lake Zipline ist alles aus Holz, sogar der Fittnessbereich.

Little Rock Lake Zipline

Go zip, get hip! Laut der Beschilderung am Eingang, ist bei Litte Rock Lake Zipline einiges geboten. Nur Pokemon-Go-Spieler sind hier nicht erwünscht …

 

Guide Martin Little Rock Lake Zipline

Der Schweizer Martin ist nach Schweden ausgewandert und sorgt nun bei Litte Rock Lake als Guide für ein sicheres Zipline-Erlebnis.

 

Ausruestung Little Rock Lake Zipline

Sicherheit geht vor! Gute Ausrüstung ist beim Zippen besonders wichtig.

Rotes Haus Smaland Schweden

Typisch schwedisch! Falunrot nennt man die Farbe, in der Schweden auch heute noch ihre Holzhäuser gerne streichen. Früher sollte der Anstrich an die Backsteinhäuser wohlhabender Europäer erinnern.

Outdoor Aktivitaeten Smaland

In Småland lässt sich Natur pur genießen!

Natur pur Schweden

Wer genau hinsieht, findet die schönsten Fotomotive.

Natur erleben Smaland

Schwedens schöne Wälder laden zu jeder Jahreszeit zu ausgedehnten Wanderungen ein.

Hot Tub Little Rock Lake Zipline

Nach einem adrenalingeladenen Tag auf der Zipline, kommt so ein heißes Bad unter freiem Himmel ganz gelegen.

Holzhuette Little Lake Rock Zipline

Die gemütlichen Schlafkojen bei Litte Rock Lake Zipline duften so gut nach frischem Holz!

Hasen Little Rock Lake Zipline

Achtung, hier sind rasende Hasen unterwegs!

Fruehstueck Hotel

Das Brot fürs Frühstücksbuffet bei PM & Vänner kommt aus der hauseigenen Bäckerei.

Fruehstueck Little Rock Lake Zipline

Eine Tasse Tee, gesundes Frühstück und ein traumhafter Ausblick auf Smålands Seenlandschaft. So lässt es sich ganz ausgezeichnet in den Tag starten!

Feuermachen

Kleiner Tipp fürs Feuermachen: immer erst klein anfangen!

Essen im Kafe de Luxe Vaxjo

Im Kafe De Luxe in Växjö gibt es leckere Speisen im gemütlichen Ambiente.

Elisabeth Little Rock Lake Zipline

Mit viel Liebe serviert Elisabeth im Fine Forest allerlei Herzhaftes und Gesundes.

Flughafen Vaxjo Smaland

Der kleine Flughafen befindet sich nur wenige Kilometer von Växjös Stadtzentrum entfernt.

Frühstück PM and Vanner

Beim reichhaltigen Frühstück im PM & Vänner wird jeder satt!

Willkommen im PM Vanner

Im PM & Vänner in Växjö wird man mit einer kleinen Leckerei begrüßt.

Zimmer PM and Vanner

Mein schönes Zimmer im PM & Vänner

Smaland im Winter

Dieser Blogpost entstand in Kooperation mit Visit SmalandPM & Vänner und Sweden Zipline.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*