Ich bin im Urlaub und möchte die Stadt entdecken. Ich packe also meinen Rucksack: Stadtplan, Wasser, kleine Snacks, Handy, Ladekabel fürs Handy, Powerbank, Portemonnaie. Dann meine Kameratasche: Kamera, Ladekabel, Ersatzakku, zweites Objektiv. Ganz schön viel Zeug und auf Dauer ganz schön schwer. Bei einem Urlaub im Süden treiben diese Lasten mir oft die Schweißperlen auf die Stirn. Deswegen greife ich tagsüber oftmals zum Smartphone. Mit ein paar Tricks kann man mit den modernen Smartphones ziemlich tolle Bilder, wie zum Beispiel dieses hier, machen:

Handfotografie

Wer noch ein bisschen Hilfestellung braucht, der ist hier bei meinen Tipps für bessere Smartphone Fotografie genau richtig.

Tipps für bessere Smartphone Fotografie  – Vor dem Foto

Ein Foto ist mehr als ein Motiv und einmal auf den Auslöser gedrückt. Es gilt sich vorher genau Gedanken zu machen, was und wie man es fotografieren will. Außerdem sollten die Kameraeinstellungen weise gewählt werden. Hier ein paar Tipps und Tricks, damit technisch alles für das perfekte Foto vorbereitet ist.

  1. Die HDR Funktion aktivieren: Das kleine HDR auf dem Handydisplay haben wahrscheinlich schon die meisten von euch entdeckt. Aber wofür ist es da? Ziemlich einfach: Die HDR Funktion hilft dir dein Foto perfekt zu belichten. Wenn HDR aktiviert ist, macht die Kamera automatisch mehrere Bilder mit verschiedenen Belichtungseinstellungen. In einem Bild werden also die helleren Bereiche genau belichtet und in der zweiten Aufnahme die dunkleren. Die automatische HDR Funktion legt diese beiden Bilder dann zusammen, so dass man in einem Bild sowohl die hellen als auch die dunklen Bereiche detalliert erkennen kann. Diese Einstellung eignet sich besonders für statische Motive, also Motive auf denen sich niemand bewegt, wie Gebäude oder der Sonnenuntergang. Ganz schön professionell für Smartphone Fotografie, oder?
  2. Wie ist das Licht? Wer lieber mit den normalen Lichtverhältnissen arbeiten und nicht so viel tricksen möchte, der sollte ein gutes Auge für seine Umgebung entwickeln. Auch wenn die Technik heute weit fortgeschritten ist, bringen die meisten Handyblitze nicht die tollsten Bilder zutage. Deswegen: Lieber nicht im Dunkeln fotografieren. Das gibt nur unterbelichtete Bilder mit viel Rauschen.
  3. Verwacklung verhindern. Natürlich gebe ich euch diese Tipps damit ihr aus dem Stand heraus tolle Bilder machen könnt. Trotzdem lohnt es sich manchmal kleine Hilfsmittel, wie zum Beispiel ein Stativ zu benutzen. Viele Smartphone Fotografie-Fans haben leider keine ruhige Hand, deswegen gilt: Wenn möglich, den fotografierenden Arm abstützen oder zur Not ein Stativ benutzen. Verwackelte Bilder gehen leider gar nicht. Kleiner Tipp: Manche Smartphones haben einen Bildstabilisator integriert, der kleine Wackler herausfiltern kann. Wer aber zu zitternden Händen neigt muss größere Geschütze auffahren.
  4. Hilfslinien sind das A und O! Wer in seinem Smartphone die Möglichkeit hat, der sollte unbedingt die Hilfslinien aktivieren. Sie dritteln das Bild sowohl horizontal als auch vertikal. So muss in der Nachbearbeitung nicht so viel gedreht werden, damit alles schön gerade ist.
Tipps für bessere Smartphone Fotografie  – Der Bildaufbau
  1. Augen auf bei der Motivwahl! Was das bedeutet? Ganz einfach: So toll die Qualität der Smartphone Kamera auch ist, es macht wenig Sinn ein Flugzeug am Himmel oder die Taube auf dem Dach zu fotografieren. Handykameras sind Weitwinkelkameras. Das bedeutet, dass sie zum Beispiel besonders für Landschaften geeignet sind, da sie viel von dem Motiv mit aufs Bild kriegen. Entscheide auf jeden Fall vorher, was du fotografieren möchtest. Wird es eine Nahaufnahme von dem Marienkäfer auf dem Blatt, ein Portrait deines Gegenübers oder ein Landschaftsfoto? Zu viele Dinge im Bild machen es unruhig. Entscheide dich lieber für ein Detail und lenke den Blick dorthin.
  2. Die Mitte ist nicht immer die beste Wahl. Wenn du den Marienkäfer auf dem Blatt oder ein Portrait fotografierst, muss das Motiv nicht unbedingt mittig im Bild sein. Eine Person wirkt beispielsweise total gut, wenn sie sich „am Bildrand anlehnt“ und neben dem Marienkäfer kann ruhig noch ein bisschen was von der Pflanze zu sehen sein. Frage dich immer: Was hat der Hintergrund für einen Mehrwert? Wie viel möchte ich davon noch zeigen und wie viel muss ich zeigen, damit das Hauptmotiv der Hingucker ist?Handyfotografie-Bildaufteilung
  3. Der Smartphone Blitz – eher not als hot. Ich empfehle euch auf jeden Fall, den Blitz nur im Notfall einzusetzen. Künstliches Licht wirkt fast nie vorteilhaft. Bei den Fotografierten wirkt die Haut schnell fettig, es gibt Schlagschatten und rote Augen. Ohne Blitz wirken die Fotos einfach natürlicher.
  4. Nur Landschaft wird schnell langweilig. Auch wenn ich euch gesagt habe, dass ihr euch für ein Motiv entschieden und dabei bleiben sollt, möchte ich euch empfehlen bei Landschaftsfotos gerne noch etwas mit im Bild zu haben. Dieses Bild würde nicht halb so toll wirken, wenn man nicht die Person als Größenvergleich hätte, oder?Handyfotografie-Bildaufbau Landschaften wirken schnell flach, deswegen bringt durch etwas im Vordergrund einfach eine zweite Ebene mit rein und voilà – das perfekte Lilies Diary-Rückenbild!
  5. Der Horizont gehört gerade. Ich muss zugeben, ich bin ein kleiner Linien-Nerd. Deswegen gilt bei mir die Faustregel: Der Horizont gehört gerade. Wer genau mit den Hilfslinien geübt hat, der kann seine künstlerische Freiheit in der Smartphone Fotografie nutzen und das Meer gerne auslaufen lassen. Aber ganz ehrlich – was gefällt euch besser?
Tipps für bessere Smartphone Fotografie – Qualität und wie man sie bekommt!
  1. Nicht zoomen, lieber hinlaufen. Tut euch selbst einen Gefallen und nutzt den eingebauten Zoom der Smartphone Kamera so wenig wie möglich. Schon bei minimalem Gebrauch wird die Qualität des Fotos enorm verschlechtert. Deswegen gilt: Deine Beine sind der beste Zoom. Geh lieber ein paar Schritte näher ran.
  2. Mehr ist mehr. Es wäre toll jetzt etwas statistisches sagen zu können, das kann ich leider nicht. Dem Gefühl nach ist es bei mir aber so: 20 Auslösungen bringen ein gutes Foto. Meine Arbeitsweise: Foto machen, gucken was mir gut gefällt oder nicht und was ich ändern muss, dann nochmal auslösen und vielleicht nochmal die Position wechseln. Oft gefällt mir das Motiv hinterher doch nicht, oder der Winkel stimmte nicht. Da ist es gut Alternativen zu haben.
  3. Für die Selfie-Kings und Queens: Ja, diese eingebaute Frontkamera, die jedes Smartphone heutzutage besitzt ist schon eine tolle Sache. Wer aber qualitativ hochwertige Selfies machen möchte, der benutze doch lieber die Hauptkamera.
Tipps für bessere Smartphone Fotografie  – Interessante Kamera-Apps:

Dein Smartphone ist nur so gut wie deine vorinstallierte Kamera App? Blödsinn. Manche Smartphones haben in ihrer integrierten Kamera App zum Beispiel keine HDR Funktion. Das heißt aber nicht, dass dein Smartphone per se nicht in der Lage ist HDR Bilder zu schießen. Hierfür können ganz einfach Kamera Apps runtergeladen werden, die Abhilfe schaffen. Da gibt es zum Beispiel Fotor HDR, HDR+ Camera oder ProCam 2. Wer sich nicht auf HDR spezialisieren möchte, kann auch Manual Camera oder Camera FV-5 benutzen. Diese beiden Apps bieten dir die Möglichkeit deine Handykamera komplett manuell einzustellen. Das ist dann doch schon eher was für die Profis der Smartphone Fotografie.

Tipps für bessere Smartphone Fotografie  – Interessante Nachbearbeitungs-Apps:

Nachbearbeitung gehört in Zeiten von Instagram und Facebook auch bei Handyfotos dazu. Die einfachsten Einstellungen habt ihr bestimmt schon im hauseigenen Bearbeitungsprogramm eures Handys. Wer auf Filter steht, der sollte sich VSCO, die Nummer 1 der Filter-Apps, anschaffen. Hier gibt es alles, was das Filterherz begehrt. Für noch dramatischere und farbenfrohere Bilder empfehle ich Snapseed. Wer es eher Oldschool mag, kann auf die Photoshop App zurückgreifen.

Ich hoffe, ich konnte euch mit diesem Artikel ein bisschen helfen und dazu animieren noch mehr und tollere Fotos mit euren Smartphones zu schießen, denn Smartphone Fotografie macht wirklich Spaß! Falls ihr noch gute Tipps habt, schreibt sie gerne in die Kommentare und helft den anderen Lesern.

Tipps für bessere Smartphone Fotografie – Das passende Handy gewinnen!

Wer noch nicht das passende Handy mit toller Kamera für professionelle Smartphone Fotografie hat, der hat jetzt die Chance es hier bei uns im ersten Adventstürchen zu gewinnen! Schon mal von Honor gehört? Die junge Marke stürmt die Bestenlisten und bietet mit dem Honor 7 einen echten Allrounder an. Bei dem Honor 7 habt ihr eine Kamera mit super 20 MegaPixel Kamera dabei. Nimm das perfekte Selfie mit der 8 MP Frontkamera auf oder spiele mit den verschiedenen Modi: Zeitraffermodus, Panorama und vier Szenen (Lichtmalerei, Rücklichtspur, seidige Wasser und Sterne-Spur).

Honor

Wenn ihr das neue Honor 7 gewinnen möchtet, dann…
  • liked diesen Post
  • kommentiert unter diesem Post, warum gerade ihr das neue Honor 7 ganz dringend braucht.

Viel Glück! Alle Infos zum Handy findet ihr hier. Doch hier schon mal die Hauptfunktionen:

-Schnellere und empfindlichere Touch-Sensoren: Schneller Fingerabdruck-Scanner, intelligente Sprachaktivierung, benutzerdefinierte Smart-Taste
-20-Megapixel-Haupt- und 8-Megapixel-Frontkamera, um wichtige Momente aufzunehmen
-Top-Design mit brillanten Details: 5,2 Zoll großes Full-HD-Display, keramikgestrahltes Metallgehäuse
-Jede Menge Ausdauer: lang anhaltender Akku mit 3100 mAh, Smart Power 3.0, Umgekehrladefunktion
-Hohe Performance: bis zu 2,2 GHz schneller Kirin 935 Octa-Core-Prozessor mit 64-Bit-Architektur und revolutionärer Bauweise zur Hitzereduzierung

Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt, seid ihr auch automatisch mit den allgemeinen Teilnahmebedingungen einverstanden. Hier könnt ihr sie nachlesen.

Handy-Honor

Dieser Post zum Thema Smartphone Fotografie ist in Kooperation mit Honor entstanden.

59 Kommentare

  1. Ich hab das Talent alles von meinem Freund kaputt zu machen. Seit einer ganzen Weile schwächelt nun sein Handy. Es wäre soo toll, wenn ich ihn – Dank euch – mit einem Neuen überraschen könnte!!!

  2. Hallo, danke für Deine tollen Artikel!
    Ich hätte gerne dieses tolle Smartphone, um bessere Bilder aufnehmen zu können von z.B. meiner Gattin & Kind, oder von Deinem Team (Lilies Diary), falls Ihr mal Wien auf den Kopf stellt und falls Ihr Lust habt, dass ich dabei von Euch (bzw. von Eurer „Reporterin des Tages“) Fotos oder Filme aufnehme. Egal ob im Schmetterlingshaus oder im Katzen-Café oder doch woanders:)?
    LG., Marcel

  3. Das Honor 7 nicht nicht nur super aus – sondern würde perfekt mein altes (ziemlich zerstörtes) Smartphone ablösen, mit dem sich eine Fernbeziehung (Deutschland-Indien) leider nur erschwert…

  4. Liebes Lilies-Diary-Team,

    ich möchte Honor 7 gewinnen weil:
    ich total gerne und möglichst viel reise. Auf Reisen ist es manchmal anstrengend, ständig die Spiegelreflexkamera mitzunehmen und bei einem guten Motiv aus der Tasche zu kramen, vor allem wenn gerade viele Menschen um einen drum herum stehen. Da wäre es manchmal handlicher, sich einfach das Handy zu schnappen. Da kommen wir zu meinem Hauptproblem: meine Handykamera! Meine Handykamera ist absoluter Schrott und noch dazu hat die Kamera einen Systemfehler, der nicht behoben werden kann, sodass jedes Bild auch bei guten Lichtverhältnissen einen Pink-Stich hat und als I-Tüpfelchen manchmal nicht vernünftig fokussiert. Jetzt könnt ihr verstehen, warum ich lieber zur Spiegelreflexkamera greife.

    Grund Nummer 2, warum ich das Honor 7 gewinnen will ist, dass ich wirklich noch nie etwas gewonnen habe. Auf dem Jahrmarkt ziehe ich immer Nieten und auch sonst hatte ich bisher immer Pech im Spiel!

    Ich würde mich freuen, Liebe Grüße Elisa

  5. Ich versuche mal mein Glück. Lese Deine Beiträge schon ziemlich lange und bin von den Fotos immer so geflasht das ich Fernweh bekomme! :) Toller Blog…mach weiter so! VG aus Südhessen (wo es auch verdammt schöne Fleckchen gibt die ich immer wieder sehr gerne fotografiere)

  6. Hallo Pia, vielen Dank für diesen wertvollen Beitrag, der prompt einen Platz in meinen nächsten Social Web News findet, die am Freitag erscheint ;-)
    Zugleich drücke ich mir mal selber ganz fest die Daumen, denn das Honor 7 käme genau richtig, da mein altes Smartphone leider Opfer der Erdanziehungskraft geworden ist :-(
    LG Tina Gallinaro

  7. Die Tipps sind sehr gut. Fotografiere auch gerne zwischendurch mit dem Smartphone.

    Ich hätte das Honor 7 gerne, da mein Smartphone kaputt ist und ich für meine Neuseelandreise im Februar ein neues brauche. Da wär es wie für mich gemacht! ;-)

  8. Für meine vielen Reisen wäre das neue Handy Honror 7 perfekt. So kann ich meine Freunde und meine Familie aus der Ferne immer dem Laufenden halten und die ihnen von meinen Abenteuern berichten.

  9. Eine gute Kamera für die Hosentasche. Die kann ich auf jeden Fall gebrauchen!So entsteht das ein oder andere Bild mehr. Danke für die Tips!

  10. Vielleicht werden meine 15sec Videos bei Instagram noch interessanter #WeeklyStrandbÄndit15sec
    Außerdem bin ich schon zu abhängig vom Apfel und sollte mal was Neues probieren ???

  11. Danke für die Tipps! Und das Honor 7 brauche ich ganz dringend als Nikolausgeschenk für meine Freundin, an deren sowieso kameraschwachen Galaxy S2 jetzt auch nch das Displayglas kaputtgegangen ist – da lohnt sich die Reparatur nicht mehr wirklich…

  12. Das sind aber tolle Tipps! Danke dafür, Pia. Ich finde nämlich, du hast Recht – die professionelle Kameraausrüstung ist manchmal einfach zu schwer. Da ist das Handy doch eine gute Alternative :) Ich brauche das neue Honor 7 ganz dringend, weil ich erst gestern mein Samsung geschrottet habe… Ich bin ein Schussel und früher oder später musste es ja passieren – ganz klassisch ins Klo gefallen, weil ich es in der hinteren Hosentasche hatte. Tja… Suboptimal.

    Liebe Grüße aus London!
    Vani

  13. Ich brauche dringend für alle Großeltern Kalender noch zu Weihnachten und möchte diese gerne mit schönen Bildern füllen. Vielleicht ist das Glück mir ja hold.
    Ich poste dann auch gerne ein erstes Selfie auf deiner fb-Seite, wie ich dann von Ohr zu Ohr grinse :D
    LG Anna

  14. Die Tipps finde ich echt super hilfreich. Im Gegensatz zur normalen Kamera tu ich mich ehrlich gesagt doch noch ein bisschen schwer, mit dem Smartphone gute Bilder zu machen.. Das liegt aber auch daran, dass ich ein gebrauchtes Smartphone in der „Mini“Version habe, da ist die Kamera einfach eh nicht so der Knaller.. Deshalb würd ich mich echt super freuen über das Honor!
    Liebe Grüße,
    Ela (transglobalpanparty at gmail.com)

  15. Vielen Dank für die super Tipps! Mit meinem alten (akkuschwachen) S3 Mini kann ich mich leider im Bereich Handyfotographie nicht so wirklich austoben, deshalb würd ich mich total über das Honor mit der tollen Kamera freuen :)

  16. Das sind wirklich tolle Tipps, die du hier zusammen getragen hast. Das Thema mit den Linien und dem Horizont verstehe ich total :D mich regt es auch so auf, wenn der Himmel nicht gerade ist haha. Ich benutze momentan ein Windowsphone und leider gibt es überhaupt keine guten Apps um Bilder zu bearbeiten. Ich versuche es zwar mit der Photoshop App aber die ist auch nicht so das gelbe vom Ei. Ich finde es wirklich schön, dass du ein Gewinnspiel in einen Beitrag mit Mehrwert integriert hast. Finde deine Tipps wirklich klasse.

    xoxo

    Marta

  17. Echt super Tipps!
    Ich könnte das neue Handy echt gut für meine 6 Monatige Weltreise gebrauchen, um die schönsten Momente perfekt festhalten zu können! :)

  18. Mein Galaxy S3 ist inzwischen so schwach auf der Brust, dass es ständig bei Instagram abstürzt. Für Snapchat ist es sogar komplett unbenutzbar und dabei sehe ich doch so gerne was du und Boris machen… Ein neues wäre also super!

  19. Ich brauche dieses Smartphone, weil ich noch GARKEINES je besessen habe und alle meine Freunde eines haben und auf Whatsapp über mich lästern können, ohne dass ich es mitkriege!
    Das muss ich verhindern! Hilfe!

  20. Liebe Pia,
    ich würde dieses Smartphone gerne gewinnen, weil sowohl mein Handy als auch meine DigiCam fototechnisch den Geist aufgegeben haben. Und dabei naht doch bald der Kuba-Urlaub :( Als Entschädigung würd ich Dir auch Fotos zukommen lassen :)

    Viele liebe Grüße
    Ariane

  21. Das sind sehr tolle Bilder ung echt gute Tipps. Das passende Telefon könnte ich für knackige Handyphotos auch unbedingt mal wieder gebrauchen. Also eine schöne Adventszeit euch gewünscht und mir selber mal kräftig die Daumen gedrückt.

  22. Hallo,

    mit großem Interesse habe ich den heutigen Blogbeitrag von Euch gelesen – so toll, was inzwischen mit einem Smartphone alles möglich ist – besonders was das Fotografieren betrifft! Leider ist bei meiner momentanen Ausstattung auf diesem Gebiet nicht wirklich an ein gutes Foto zu denken. Ich würde mich sehr über einen technischen „Quantensprung“ freuen! Dann könnte ich in Zukunft jederzeit mal schnell und spontan ein Foto entstehen lassen – weil ich auch schon lange mit dem Gedanken spiele mal ein persönliches Fototagebuch zu beginnen – also jeden Tag ein tolles Foto von einer tollen Sache!

  23. Mein aktuelles Smartphone gibt leider den Geist auf.
    Vor allem die Kamera stürzt oft ab und ist kaum noch zu gebrauchen.

    Das Honor 7 wäre daher super praktisch! :)

  24. Oh wow, super Tipps! Dass die Kamera beim Smartphone eher not als hot ist, kann ich nur bestätigen ? Ich hätte das Smartphone super gerne, da meins immer mehr kaputt geht und da ich nächstes Jahr zum Bachelorabschluss eine tolle Reise machen möchte, bei der ich das Handy super gut gebrauchen könnte. Fotos schick ich dann natürlich fleißig zu euch rüber ?

  25. Warum ich dieses Handy brauche?
    Weil meines schön langsam den Geist aufgibt und ich es satt habe keine Speicherplatz mehr zu haben und diesen Dank Apple auch nicht erweitern zu können…?
    Und außerdem liebe ich Fotografie besonders mit dem Handy weil man sich einfach so viel Gepäck spart und trotzdem verdammt gute Bilder dabei rauskommen??
    Besonders bei Wanderungen ist das natürlich ziemlich hilfreich ?
    P.S.: dank diesem post bin ich auch was handyfotografie angeht einen Schritt weiter☺️

  26. Hallo, mein Handy ist dabei, den Geist aufzugeben. Gerade jetzt, wo sich bei uns Nachwuchs einstellt. Und da möchte ich ja jeden Moment festhalten können. Von den letzten Tagen, zur Geburt und den ersten Tagen. Aber auch später ist es fein, rasch ein Foto machen zu können.

  27. Ich möchte das Honor 7 gewinnen, um immer und überall viele tolle Fotos von meinem Baby machen zu können. Die DSLR habe ich viel zustellen zur Hand, wenn es gerade wieder etwas Neues lernt.
    Hoffentlich ist es sabberfest ;-)

  28. Ich möchte so gerne gewinnen, weil ich mein altes Smartphone (Samsung S3)endlich im hohen Bogen aus dem Fenster werfen könnte. ;) Ich hätte so gerne ein Smartphon, das meinen Ansprüchen gerecht wird. Gerne würde ich endlich gute Fotos mit dem Handy machen, gerade unterwegs mit der Familie. Die Kamera möchte man nicht immer mitschleppen oder manchmal will man sie mitnehmen und vergisst sie…Hach :( jedenfalls habe ich so schon einige Schnappschuss-Momente fotografisch verpasst.

  29. Oh man, wenn ich das schon alles gewusst hätte – und ein moderneres Smartphone hätte als mein jetziges – ich wäre doch DIE Instagram-Queen ;-) bin leider nicht so begabt, was spontane Fotos angeht, aber ich geb mir wirklich Mühe ?

  30. Super Beitrag – danke! Ich bräuchte das Honor 7 weil ich es liebe zu fotografieren und da ich zur Zeit ein altes Klapphandy in Verwendung habe und dieses nur über eine Kamera von anno dazumal ;)) verfügt wär das Honor 7 natürlich Hammer…

  31. Das ist echt ein Klasse Handy.. Ich hab ein mehr oder weniger noname-Smartphone und es macht daher grässliche Fotos. Es war mein erstes Smartphone, daher wollte ich nicht soviel investieren und mich erstmal mit der Technik vertraut machen – jetzt fühl ich mich technisch vertraut und bin bereit für schwerere Geschütze ;-). Aber im letzten Sommerurlaub in der Toskana, von wegen Schweißperlen :-D, wäre diese schmucke Alternative eine praktische kleine Möglichkeit für schicke Fotos! Ich würde mich freuen ;-)

    Lg Franzi

  32. Danke für die Tipps :)
    Als Student würde mir ein neues Smartphone sicher gut durch den Alltag helfen, deshalb: NIMM MICH! :)

    Liebe Grüße aus dem verregneten Münster. :)

  33. Hallo ihr Lieben.
    Da habt ihr aber eine tolle Sammlung an Tipps zusammengestellt, die alle hoffentlich fest in meinem Kopf verankert sind und beim nächsten Foto sofort angewendet werden.
    Das neue Handy bräuchte ich am dringendsten, weil mein Akku einfach nicht mehr mit machen will. Da lädt man das iPhone bis man aus dem Haus geht und in der Uni angekommen beginnt die Batterie sich rot zu färben.

    Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
    Herzliche Grüße,
    Hanna
    ‚Fräulein Selbstgemacht‘

  34. Ich würde mich wahnsinnig über das Handy freuen, da mein aktuelles ganz schön reparaturbedürftig ist. Als mein neuer Begleiter wäre es nicht nur in guten Händen, sondern würde schon bald auf lange Reisen nach Namibia und in die USA gehen. Klingt doch nicht schlecht für ein Smartphone, oder?! Und dank der super Kamera gibt es davon dann viele schöne Fotos ;)

  35. Nächstes Jahr ist reisetechnisch einiges(!) geplant!
    Da kommt das gerade richtig vorallem weil ich immer noch kein „offenes/freies“ Smartphone habe.
    Internet + Kamera = Yeah Yeah Yeah!

  36. Hallo Pia,
    danke für all die Tipps. Ich habe tatsächlich noch nie die HDR Funktion genutzt, das würde ich nun tatsächlich mal ausprobieren. Nur leider ist seit kurzem meine Smartphonekamera kaputt und kann nicht repariert werden :( Ein Drama für meinen Reiseblog, Facebookpage und Instagramaccount. Ständig eine Kamera mitnehmen ist nicht so toll, deshalb wäre das Honor 7 ein Traum :D

    Liebe Grüße
    Yvonne

  37. Ich würde das Smartphone wirklich gerne gewinnen, um es jemandem zu schenken, der mir viel bedeutet und keines besitzt. So wäre es während meiner Weltreise deutlich leichter, den Kontakt aufrechtzuerhalten.

  38. Mein altes smartphone wird wohl noch in diesem Jahr den Heldentod sterben, aber ich muss doch Fotos von einem grandiosen Silvester machen, daher BRAUCHE ich unbedingt das Honor 7 :-)

  39. super bericht :) ich studiere kommunikationsdesign und kann dem artikel viel zuspruch geben.

    gern würde ich das honor 7 gewinnen und verschenken! mein freund hat ein scheußliches smartphone, was vorn und hinten keine tollen bilder macht. so oft wie die geldbörse es hergibt sind wir auf festivals, konzerten oder auch auf wochenendtrips unterwegs, wo er liebend gern fotos schießt. leider gottes mit seinem unnützen handy, weil es „schließlich das praktischste sei“. wenn ich anschließend die bilder sehe, blutet mein herz. ein neues gerät für ihn zu weihnachten wäre ein super geschenk und er würde sich mega freuen und ich mich für ihn auch ;)

  40. Erst einmal vielen Dank für den gelungenen Artikel! Ein paar Ideen habe ich auf alle Fälle mitgenommen.

    Warum ausgerechnet ich das Honor 7 brauche? Zum einen weil ich vor wenigen Monaten Papa geworden bin und ich mit dem Smartphone die großartige Möglichkeit hätte spontane Fotos der Kleinen mit ihren Großeltern zu teilen. … die ja mittlerweile alle ein Smartphone haben.

    Zum anderen auch, weil ich aktuell privat mit einem „Sony Ericsson K800i“ (kein Witz!) unterwegs bin. Beweis Fotos würde ich natürlich mit dem Honor 7 liefern.
    BTW: Der Akku hält bei dem alten Teil auch Bombe! ;-)

    Und zu guter Letzt, weil ich nicht immer wegen Fotos ein Firmenhandy mit mir herumtragen will, sondern viel lieber die Zeit nach Feierabend und am Wochenende mit meiner kleinen Familie verbringen möchte. Ohne das immer wieder Emails oder Anrufe eingehen…

    Ich denke für Facebook, Instagram und Co. würde ohnehin jeder das Honor 7 nutzen. Daher will ich auf diese Selbstverständlichkeiten gar nicht eingehen. Wofür ich es aber noch brauchen würde, wäre der nächste Urlaub in Schweden. Immerhin wollen auch weit entfernte Freunde und Verwandte den Nachwuchs sehen. Und wir wollen den Urlaub und das erste Kennenlernen festhalten.

    Bin gespannt wer hier das Rennen macht und freue mich auf weitere Artikel von euch! Macht weiter so!

  41. Ich liebe es mit dem Smartphone zu fotografieren. Vor allem habe ich immer danei. Schnell noch bearbeitet und ab zum Facebook, Instagram & Co.
    Und da mich mein altes Galaxy nervt, würde ich mich über ein neues Phone freuen *hüpf*

  42. Gestern hat mein Handy vollends den Geist aufgegeben, der Bildschirm bleibt schwarz. Umso mehr würde ich mich freuen, dieses Handy mit einer so guten Kamera zu gewinnen und gleich die guten Tipps von oben anzuwenden :)
    P.S.: Habe schon am 01. bei facebook kommentiert ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*