Christine, was hast du heute besonderes gemacht?

Ich bin noch nicht mal 24 Stunden in Australien und habe schon drei Adrenalinschübe bekommen. Ich glaube, besser könnte der Start nicht sein. Ich habe eine „The Territory’s Ultimaten Adventure“ Tour gemacht und es war wirklich ein ultimatives Abenteuer. Um 6 Uhr morgens musste ich in der Hotellobby stehen, was mir durch den Jetlag nicht sehr schwer gefallen ist. Ich lebe gerade ohne Zeit und Raum. Dann ging es los. Mit dem Wasserflugzeug über die Sumpflandschaft während die Sonne aufgegangen ist, bis zu einer Plattform auf einem Fluss im Nowhere.

Helikopter-Darwin

Hier ist das Flugzeug gelandet und dann ging es gleich weiter ins Airboat und anschließend in den Helikopter. Es war mein erster Helikopterflug, ich war mega aufgeregt, aber es war arschgeil.

Christine-Neder-Helikopter

Der Helikopter hatte keine Türen und so hatte ich eine fantastische Sicht und ehrlich gesagt trotz Anschnallgurt ein bisschen Angst seitlich rauszufallen in der Kurve. Ich habe sogar ein Krokodil gesehen von oben. Seht ihr es?

Darwin

Was sehen wir auf deinem Foto des Tages?

Ich hoffe, auf dem Fotos kommt annähernd die Schönheit der Natur rüber. Mit einem Boot sind wir über einen Fluss gefahren, in dem sich jede Wolke vom Himmel auf der Wasseroberfläche gespiegelt hat.

Christine-Neder-Darwin

Der Fluss war von tropischen Bäumen und Palmen umgeben und auf ihnen saßen Vögel, die auf den Ästen für mich posierten. Eine wunderschöne Landschaft, die ich so noch nicht gesehen habe.

Was hast du heute gelernt?

Dass es keine englische Übersetzung für das Wort „Vorfreude“ gibt. Eine Australierin hatte das Wort als Tattoo auf ihre Arm. Und Krokodile können minutenlang völlig regungslos mit offenen Maul daliegen, so dass man denkt sie seien aus Plastik.

Welche Sachen haben dich heute glücklich gemacht?

Ich habe heute erst richtig begriffen, dass ich in Australien bin. Das ist der Hammer! Einen ganz besonders schönen Moment hatte ich auf dem Airboat, als wir durch einen tropischen Märchenwald gefahren sind und es so gut roch. Das sind so tolle Momente, wenn man das fremde Land riechen kann. Wenn man einen Duft in der Nase hat, den man noch nie gerochen hat.

Aorboat-Darwin

Und ich gebe es zu, ich habe mich heute auch riesig darüber gefreut, dass ich endlich ein tragbares, funktionierendes WiFi Gerät gefunden habe. Das ist einfach super wichtig für mich um erstens alles mit euch zu teilen und zweitens mit meinen Liebsten zu Hause in Kontakt zu bleiben.

Ich finde es auch immer ganz toll, wenn viele Menschen zusammen kommen, um gemeinsam den Sonnenuntergang zu erleben. Das ist jeden Donnerstag auf dem Mindil Beach Sunset Markets der Fall. Die halbe Stadt versammelt sich, um den Feuerballen untergehen zu sehen. So toll.

Sonnenuntergang-Dawin

 

Frage des Tages:

Was war euer schönstes Erlebnis in der Natur?

Northern-Territory

 

14 Kommentare

  1. Oh man! Wie schön es dort ist! Eines Tages möchte ich dort auch einmal hin :-)
    Ich wünsche dir eine wahnsinnig gute Zeit & freue mich schon jetzt auf deinen nächsten Australien-Post!

    viele liebe Grüße aus München <3

  2. Hi Christine! Bin über Youtube, als ich nach einem Rezept für Kasspressknödel aus Tirol :) gesucht habe, auf Deinen Blog aufmerksam geworden. Ich muss dazu sagen, dass mich vordem solche Dinge nie interessiert haben. Aber ich bin nunmehr schon Stunden auf Deinen Seiten unterwegs und finde die Infos, Geschichten usw. total interessant und haben in mir die Reiselust geweckt :). Ich wünsche Dir in Australien viel viel Spass, tolle Erlebnisse und vor allem dass Du wieder heil und gesund zuhause ankommst ! Es grüsst Dich, Christian

    1. Oh lieber Christian, das ist sooooo toll zu hören! Das ich deine Reiselust geweckt habe ich das schönste Kompliment, dass du mir hättest machen können ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*