Ich bin definitiv schon ein Stammgast in Südtirol und dem Meraner Land. Die Berge, das gute Essen, die freundlichen Einheimischen und die Palmen sind nur einige Gründe, warum man diese Region lieben kann. Weitere 7 Gründe präsentiere ich euch heute im Post und ich verschenke zwei unvergessliche Nächte in Südtirol!

Südtirol in Italien – Entspannung pur auf dem Meraner Höhenweg

Ich muss sagen, fünf Tage auf dem Meraner Höhenweg haben sich angefühlt wie 5 Wochen weit, weit weg sein. Da oben, mit dem wunderschönen Ausblick und den idyllischen Wegen, vergisst man die Zeit und kann perfekt abschalten. Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Wanderin werde, doch da oben ist irgendwas mit mir passiert und ich plane schon die nächste Tour für 2016. Mehr Infos zum Meraner Höhenweg findet ihr im Post: „Der Meraner Höhenweg – Wandern in der schönsten Natur

Christine-Neder-und-Freund

Südtirol in Italien – Reiten in Hafling

Alle Pferdefans werden sie kennen – die berühmten Haflinger mit ihrem braunen Fell und der hellen Mähne. Im Meranerland liegt der Ursprung der Haflinger in – Hafling. Der kleine Ort oberhalb von Meran beherbergt den Reiterhof Sulfner, bei dem ich schon zweimal einen Ausritt gemacht habe. Es ist so geil über die grünen Wiesen mit Blick ins Tal zu reiten oder durch die Wälder zu galoppieren. Der perfekte Ort für ein Erinnerungsfoto ist gleich beim Stall neben der Wiese. Mehr Infos im Post: „Haflinger reiten in Südtirol: Ein Traum!

Haflinger_reiten_Südtirol_StKathrein4-w700

Südtirol in Italien – Weihnachtskugeln zu Abend essen

Zu Abend essen wir jeden Tag, doch sind es nicht die ganz besonderen Orte, die ein Essen unvergesslich machen? Wer zur Weihnachtszeit in Meran ist, der sollte sich ein Abendessen in der Weihnachtskugel gönnen. Ich bin Wiederholungstäter und war schon zweimal da. Der perfekte Abend läuft dann folgendermaßen ab: Erst wird über den Weihnachtsmarkt entlang der Passer geschlendert, dann ein Glühwein getrunken, am besten vor den Weihnachtskugeln, um diese gebührend anzuschauen. Dann kommt meist ein netter Kellner und führt die Gäste in die Kugel. Dort wird man dann nach Strich und Faden verwöhnt.

Dinner-in-Weihnachtskugel

Südtirol in Italien – Sissis Hochzeitswein trinken

Das Meraner Land lebt und blüht nicht nur wegen seiner wunderschönen Landschaft auf, sondern auch durch die Herzlichkeit der Bewohner. Mich persönlich haben sie ja schon um den Finger gewickelt und mein volles Interesse, wenn sie ein bisschen verrückt sind, so wie Onkel Taa. 10.000 Besucher kommen jährlich in seine gemütliche Hütte um entweder Weinbergschnecken aus der eigenen Zucht im Garten zu essen oder sich das Museum im Hinterhaus anzuschauen. Onkel Taa hat nämlich so allerhand Kurioses gesammelt und ist der größte Fan von Kaiser Franz Josef, der die liebe Sissi geheiratet hat. Deswegen gibt es hier auch den originalen Hochzeitswein. Ein vorzügliches Tröpfchen – ich habe ihn gekostet. Mein Tipp, wenn ihr vor Ort seid: Probiert die frisch gebackenen Zucchiniblüten und lasst euch den Erotik-Schrein zeigen.

Schnecke

Südtirol in Italien – Völlig Abschalten auf der Gompm Alm

Was gehört zu einem Urlaub in Südtirol? Der Besuch einer Hütte. Die wohl schönste und einzigartigste Hütte ist die Gompm Alm. Die gute Nachricht zuerst – sie ist auch für nicht sehr wanderfeste Besucher erreichbar. Es geht nach Saltaus zur Hirzer Seilbahn und dann läuft man ca. 45 Minuten ganz gemütlich zur Alm. Hier verwöhnt euch Helli mit allerhand Spezialitäten. Alle drei Wochen kreiert er eine neue Speisekarte. Kulinarische Vielfalt ist für ihn, alte Rezepte neu auf den Teller zu bringen und das Spiel zwischen der traditionellen und mediterranen Küche. So kann es schon mal vorkommen, dass man auf seinen Schlutzer eine Garnele findet. Oder ein Risotto aus Gerste. Hauptsächlich verwendet Helli jedoch saisonale Produkte, die natürlich aus der Region kommen. Bringt viel Zeit mit und macht es euch noch auf den Holzsesseln auf der Wiese nebenan gemütlich.

Kaiserschmarrn

Südtirol in Italien – Wohnen im Nirgendwo auf dem Mandlerhof

Wenn euch in diesem Urlaub niemand finden soll, dann setzt euch in ein Auto mit guter Kupplung und fahrt zum Mandlerhof hoch. Hier werdet ihr von Christian und Irene empfangen und wollt nicht mehr weg. Die Beiden wohnen mit ihren Kindern auf dem Bauernhof und haben die oberen Stockwerke zu Ferienwohnungen ausgebaut. Der Blick ist gigantisch, die Atmosphäre herzlich und die Erholung garantiert. Irene war so nett und hat sogar einen Nachmittag mit uns Brot gebacken. Das Rezept findet ihr im Post: „Unser täglich Brot backen wir selber

Meran Berge

Südtirol in Italien – Shoppen im „Pur Südtirol“

Ich war jetzt schon drei Mal in Südtirol und jedes Mal zieht es mich in den Laden „Pur Südtirol“ in Meran. Hier gibt es die besten Mitbringsel und regionale Produkte.

Ich möchte, dass ihr Südtirol lieben lernt und habe heute wieder einen wunderbaren Gewinn für euch in meinem Adventskalender.

Der Preis:

2 Nächte für 2 Personen (plus Halbpension) in der Schutzhütte Schöne Aussicht auf dem Schnalstaler Gletscher – eine Nacht im Iglu ist auch dabei!!! Und außerdem 2 Tickets für die Gletscherbahn!

Schutzhütte-Südtirol

Was ihr dafür zum müsst:
  1. Schreibt hier in den Kommentaren: „Ich will!!!
  2. Liked den Post.
  3. Schreibt auf unserer Facebook Seite unter dem Bild, was ihr, aus meinen sieben Gründen, die ich hier beschrieben habe, am liebsten in Südtirol erleben möchtet.
  4. Und liked meine Lilies Diary Facebook Seite!

Alles klar? Zeit habt ihr bis zum 23.12.2015 um 15 Uhr! Viel Glück!

Wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmt, seid ihr auch automatisch mit den allgemeinen Teilnahmebedingungen einverstanden. Hier könnt ihr sie nachlesen.

Iglu

Eine Nacht im Iglu.

Schutzhülle

Was für eine traumhafte Umgebung.

Gletscherbahn

Die Gletscherbahn

116 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*